TENA

  1. Tena Men Level 1
    TENA For Men Level 1
    TENA For Men Level 1 ist Inkontinenzmaterial für Männer mit leichter Inkontinenz geeignet. Zum Beispiel Männer, die nach dem Urinieren tropfen oder kleine Mengen Wasser verlieren. Auch Männer, die sich einer Prostataoperation unterzogen haben, werden häufig inkontinent und profitieren dann von dieser Herreneinlage. TENA Men Level 1 ist daher speziell für Männer konzipiert und folgt den Linien des Körpers. Dieses inkontinenz produkt bietet den ganzen Tag über Komfort und Sicherheit. Der praktische Klebestreifen sorgt dafür, dass er in Ihrer Unterwäsche an Ort und Stelle bleibt. Diese Einlage ist so unauffällig, dass niemand sieht, dass Sie sie tragen.
    Zum Produkt
    8,97 €

    Artikelnummer: 750651

    Inhalt: 24 Stück

  2. Men Level 2 (Tena)
    TENA For Men Level 2
    TENA For Men Level 2 ist saugfähiger Inkontinenzmaterial als Level 1, bietet aber den ganzen Tag über den gleichen Schutz und Komfort. Diese speziell für den männlichen Körper entwickelte Einlage für Männer ist so diskret, dass sie unter der Kleidung unsichtbar ist. Der Klebestreifen hält die Pads an Ort und Stelle, so dass Sie unbesorgt Ihrer Arbeit nachgehen können. Mit TENA For Men Level 2 Inkontinenzmaterialien haben Männer, die mehr als nur ein paar Tropfen verlieren, die zusätzliche Sicherheit, die sie brauchen, egal wie aktiv sie sind. Der einzigartige Lock Away Core enthält Mikroabsorber, die den Urin absorbieren und vom Körper fernhalten. Außerdem verfügt es über eine Geruchskontrolle, die die Geruchsbildung eindämmt. Level 2 ist für Männer geeignet, die mehr als ein paar Tropfen Urin verlieren.
    Zum Produkt
    8,97 €

    Artikelnummer: 750776

    Inhalt: 20 Stück

  3. Tena Men Level 3
    TENA For Men Level 3
    TENA Men Level 3 ist ein Slipeinlage für Männer, die speziell für Männer entwickelt wird, die eine höhere Saugfähigkeit benötigen. Dies ist zum Beispiel bei Dranginkontinenz der Fall. Dies geht oft mit dem Verlust größerer Mengen Urin einher. TENA Men Level 3 Binden wurden speziell für den männlichen Körper entwickelt und sind so diskret, dass die Binde unter der Kleidung unsichtbar ist. Der Klebestreifen hält die Unterlage an Ort und Stelle, so dass Sie unbesorgt Ihrer Arbeit nachgehen können. Mit Level 3 haben Männer mit höheren Urinverlusten die zusätzliche Sicherheit, die sie brauchen, egal wie aktiv sie sind. Die einzigartige AbsorbTech™-Technologie bietet maximale Sicherheit, so dass ein Auslaufen von diese Männer Slipeinlage verhindert wird. Darüber hinaus verfügt es über Odour Control™, das Gerüche verhindert.
    Zum Produkt
    8,97 €

    Artikelnummer: 750830

    Inhalt: 16 Stück

    • Lieferzeit
      1-2 Werktage
      Unsere Kunden geben uns eine 9 - mit
      Kiyoh
      Niedrige Preise
      Immer!
  4. TENA Men Premium Fit Small/Medium
    TENA Men Premium Fit Small/Medium
    TENA Men Premium Fit Medium ist ein bequemer Hose, der speziell für Männer entwickelt wurde. Dieses Inkontinenz produkt sieht aus wie eine normale Hose, bietet aber den Schutz einer strapazierfähigen Hose. Die Feuchtigkeitsaufnahme beträgt bis zu 1,5 Liter. Der stark absorbierende Kern dieses Inkontinenzmaterials sorgt für Sicherheit durch schnelle Aufnahme von Urin. Das Material der Hose fühlt sich weich wie Baumwolle an. Durch die enge Passform ist sie sehr angenehm zu tragen. TENA Protective Underwear hat ein diskretes und maskulines Design.
    Zum Produkt
    14,53 €

    Artikelnummer: 798308

    Inhalt: 12 Stück

  5. TENA Men Premium Fit Large/Extra Large
    TENA Men Premium Fit Large/Extra Large
    TENA Men Premium Fit Large ist ein bequemer Slip, der speziell für Männer entwickelt wurde. Dieses Inkontinenzmaterial sieht aus wie eine normale Hose, bietet aber den Schutz einer strapazierfähigen Hose. Die Feuchtigkeitsaufnahme beträgt bis zu 1,5 Liter. Der stark absorbierende Kern Dieses Inkontinenz produkts sorgt für Sicherheit durch schnelle Aufnahme von Urin. Das Material der Hose fühlt sich weich wie Baumwolle an. Durch die enge Passform ist sie sehr angenehm zu tragen. TENA Protective Underwear hat ein diskretes und maskulines Design.
    Zum Produkt
    12,49 €

    Artikelnummer: 798306

    Inhalt: 10 Stück

  6. TENA Men Active Fit Pants Normal
    TENA Men Active Fit Pants Normal L/XL
    TENA Men Active Fit Pants Normal ist eine bequeme Hose speziell für Männer. Dieses Inkontinenzmaterial sieht aus wie eine normale Hose, bietet Ihnen aber Schutz bei leichtem bis mittlerem Urinverlust. Die Feuchtigkeitsaufnahme beträgt 880 ml. Der stark absorbierende Kern Dieses Inkontinenz produkts sorgt für Sicherheit durch schnelle Aufnahme von Urin. Das Material des Slips fühlt sich weich wie Baumwolle an. Die eng anliegende Passform sorgt für hohen Tragekomfort. TENA Men Active Fit Pants Normal hat ein diskretes und maskulines Design.
    Zum Produkt
    15,14 €

    Artikelnummer: 772802

    Inhalt: 10 Stück

  7. Tena Men Active Fit Small/Medium
    TENA Men Active Fit Small/Medium

    TENA Men Active Fit Medium ist ein bequemer Slip, der speziell für Männer entwickelt wurde. Sie sieht aus wie eine normale Hose, bietet aber den Schutz einer strapazierfähigen Hose. Die Feuchtigkeitsaufnahme beträgt 1010 ml. Der stark absorbierende Kern sorgt für Sicherheit durch schnelle Aufnahme von Urin. Das Material der Hose fühlt sich weich wie Baumwolle an. Die eng anliegende Passform sorgt für einen hohen Tragekomfort. TENA Men Active Fit Medium hat ein diskretes und maskulines Design.

    Zum Produkt
    13,61 €

    Artikelnummer: 772512

    Inhalt: 12 Stück

  8. TENA Men Active Fit Pants Normal
    TENA Men Active Fit Pants Normal S/M

    TENA Men Active Fit Pants Normal ist eine bequeme Hose speziell für Männer. Sie sieht aus wie eine normale Hose, bietet Ihnen aber Schutz bei leichtem bis mittlerem Urinverlust. Die Feuchtigkeitsaufnahme beträgt 880 ml. Der stark absorbierende Kern sorgt für Sicherheit durch schnelle Aufnahme von Urin. Das Material des Slips fühlt sich weich wie Baumwolle an. Die eng anliegende Passform sorgt für hohen Tragekomfort. TENA Men Active Fit Pants Normal hat ein diskretes und maskulines Design.

    Zum Produkt
    15,14 €

    Artikelnummer: 772702

    Inhalt: 12 Stück

  9. Tena Men Active Fit L/XL
    TENA Men Active Fit Large/Extra Large

    TENA Men Active Fit Large ist ein bequemer Einweghosen, der speziell für Männer entwickelt wurde. Sie sieht aus wie eine normale Hose, bietet aber den Schutz einer strapazierfähigen Hose. Die Feuchtigkeitsaufnahme beträgt 1010 ml. Der stark absorbierende Kern sorgt für Sicherheit durch schnelle Aufnahme von Urin. Das Material der Hose fühlt sich weich wie Baumwolle an. Durch die enge Passform ist sie sehr angenehm zu tragen. TENA Men Active Fit Large hat ein diskretes und maskulines Design.

    Zum Produkt
    11,82 €

    Artikelnummer: 772610

    Inhalt: 10 Stück

    • Lieferzeit
      1-2 Werktage
      Unsere Kunden geben uns eine 9 - mit
      Kiyoh
      Niedrige Preise
      Immer!
  10. * Tena Discreet Maxi Night
    TENA Discreet Maxi Night

    TENA Discreet Maxi Night wurde speziell für Frauen entwickelt, die während der Nacht große Mengen Urin verlieren. Es ist auch für leichte Hocker geeignet. Es ist ein komfortabler Verband, der für einen lang anhaltenden Schutz extra absorbiert. Dieses Produkt verfügt über unseren einzigartigen Dry Fast Core und vermittelt dank TENA Fresh Odour Control ein frisches Gefühl. TENA Discreet Maxi Night hat außerdem eine vollständig atmungsaktive Außenschicht für zusätzlichen Komfort, während die doppelte Zellstoffschicht noch besser absorbiert, so dass Sie sich die ganze Nacht lang sicher und frisch fühlen. So können Sie eine sorglose Nachtruhe genießen. Das Produkt ist 14 x 38,5 cm groß und fasst über 1 Liter.

    Zum Produkt
    6,19 €

    Artikelnummer: 760982

    Inhalt: 12 Stück

  11. nieuw TENA Discreet Maxi
    TENA Discreet Maxi

    TENA Discreet Maxi ist die schwerste Einlage in der Reihe der TENA Discreet Einlagen, ideal für Frauen, die regelmäßig große Mengen Urin verlieren und noch mehr Sicherheit benötigen. Genau wie TENA Discreet Normal, Extra und Extra Plus verfügt dieses Produkt über eine aktualisierte Absorptionszone für eine schnelle Aufnahme von Urin und eine dauerhaft trockene Oberschicht. TENA Discreet Maxi vermittelt dank TENA Fresh Odour Control ein frisches Gefühl und sorgt durch seine vollständig atmungsaktive Außenschicht für eine gute Luftzirkulation. Er ist 14 x 38,5 cm groß und kann über einen Liter Urin aufnehmen.

    Zum Produkt
    6,19 €

    Artikelnummer: 760977

    Inhalt: 12 Stück

  12. Tena Lady Super
    TENA Lady Super
    TENA Lady Super ist für den Verlust großer Urinmengen geeignet. Er ist auch für leichten Stuhlgang geeignet. Dieses Produkt hat einen Dry Fast Kern und gibt ein frisches Gefühl dank der TENA Fresh Odour Control. Die längs verlaufenden Gummibänder sorgen dafür, dass es sich eng an den Körper anschmiegt. Es hat eine Größe von 20 x 43 Zentimetern und nimmt 900 Milliliter auf.
    Zum Produkt
    11,20 €

    Artikelnummer: 761703

    Inhalt: 30 Stück

  13. * TENA Discreet Extra
    TENA Discreet Extra

    TENA Discreet Extra ist sehr gut geeignet für häufigen Urinverlust. Es befindet sich zwischen dem Super und dem Maxi. Das Produkt garantiert eine hervorragende Passform, da es den natürlichen Linien des Körpers folgt. Die neue Absorptionszone sorgt für eine noch schnellere Aufnahme von Urin, und die vollständig atmungsaktive Außenschicht bietet zusätzlichen Komfort. TENA Discreet Extra verfügt außerdem über Fresh Odour Control, das die Bildung von Gerüchen verhindert. Die Extra ist 12 x 34 Zentimeter groß und hat ein Fassungsvermögen von 586 Millilitern.

    Zum Produkt
    6,11 €

    Artikelnummer: 760692

    Inhalt: 20 Stück

  14. * TENA Discreet Extra Plus
    TENA Discreet Extra Plus

    TENA Discreet Extra Plus bietet noch mehr Sicherheit als Extra und ist daher sehr gut geeignet für den Verlust von großen Urinspritzern. Der Einlagen ist etwas länger als der Extra- Einlagen, so dass er auch für etwas größere Frauen geeignet ist. Dank der neuen Absorptionszone wird der Urin nun noch schneller absorbiert und die oberste Schicht bleibt trocken. TENA Discreet Extra Plus ist außerdem anatomisch geformt und mit Fresh Odour Control ausgestattet, das die Entstehung von Gerüchen verhindert. Die vollständig atmungsaktive Außenschicht sorgt für eine gute Luftzirkulation. Dieses Produkt ist 13 x 39 Zentimeter groß und fasst 788 Milliliter.

    Zum Produkt
    6,84 €

    Artikelnummer: 761660

    Inhalt: 16 Stück

  15. ^** TENA Discreet Normal
    TENA Discreet Normaal

    TENA Discreet Normal ist eine kleine Einlage für leichte Inkontinenz. Zum Beispiel, wenn man beim Tennisspielen ein paar Tropfen bis zu einer geringen Menge verliert. Sie wird daher hauptsächlich bei Belastungsinkontinenz eingesetzt. Dieser Einsatz wird mit einem Klebestreifen in der Hose befestigt. Wir empfehlen, eng anliegende Unterwäsche zu tragen, damit die Einlage an ihrem Platz bleibt. Dies verhindert Leckagen. Das Produkt hat ein Fassungsvermögen von 200 Millilitern. Die Größe beträgt 10 mal 22 Zentimeter.

    Zum Produkt
    6,27 €

    Artikelnummer: 760806

    Inhalt: 24 Stück

    • Lieferzeit
      1-2 Werktage
      Unsere Kunden geben uns eine 9 - mit
      Kiyoh
      Niedrige Preise
      Immer!
  16. ** TENA Discreet Mini
    TENA Discreet Mini

    TENA Discreet Mini ist eine sehr kleine Einlage für leichte Inkontinenz. Zum Beispiel, wenn man beim Tennis ein paar Tropfen bis zu einer sehr kleinen Menge verliert. Sie wird daher hauptsächlich bei Belastungsinkontinenz eingesetzt. Dieser Einsatz wird mit einem Klebestreifen in der Hose befestigt. Wir empfehlen, eng anliegende Unterwäsche zu tragen, damit die Einlage an ihrem Platz bleibt. Dies verhindert Leckagen. Das Produkt hat ein Fassungsvermögen von 200 Millilitern. Die Größe beträgt 10 mal 22 Zentimeter.

    Zum Produkt
    5,40 €

    Artikelnummer: 760364

    Inhalt: 30 Stück

  17. * TENA Discreet Mini Plus
    TENA Discreet Mini Plus

    TENA Discreet Mini Plus ist eine sehr kleine, dünne und diskrete Einlage für Frauen, die an Stressinkontinenz leiden. Frauen, die gelegentlich ein paar Tropfen oder etwas mehr verlieren, wenn sie lachen, niesen, Sport treiben, usw. Der Unterschied zum Mini besteht darin, dass der Mini Plus etwas länger ist. Häufig entscheiden sich größere Frauen für dieses Produkt, weil sie eine Einlage mit einer etwas größeren Oberfläche wünschen. Das gibt ihnen ein kleines bisschen mehr Sicherheit. Der Einsatz hat ein Fassungsvermögen von 274 Millilitern und ist 10 mal 26 Zentimeter groß.

    Zum Produkt
    4,65 €

    Artikelnummer: 760384

    Inhalt: 20 Stück

  18. Tena Lady Ultra Mini Plus
    TENA Lady Ultra Mini Plus

    TENA Lady Ultra Mini Plus ist eine sehr kleine Einlage für sehr leichte Inkontinenz. Es wird von Menschen verwendet, die bei Belastungsinkontinenz einige Tropfen verlieren. Zum Beispiel Damen, die eine schwere Einkaufstasche heben und feststellen, dass eine sehr kleine Menge Urin austritt. Es handelt sich also um ein Produkt für den "Fall der Fälle". Es hat ein Fassungsvermögen von 110 Millilitern und ist 21 Zentimeter lang, 8 breit und nur 3 Millimeter dick.

    Es hat einen Klebestreifen auf der Rückseite, um es an der Hose zu befestigen. Das Produkt hat keine Gummibänder, um die Kanten aufzurichten. Wenn Sie es mit Gummibändern versehen würden, würde es sich völlig verziehen. So dünn und unauffällig ist diese Bandage.

    Zum Produkt
    3,44 €

    Artikelnummer: 761832

    Inhalt: 24 Stück

  19. Tena Silhouette Plus High Waist Crème Medium
    TENA Silhouette Plus High Waist Crème Medium

    TENA Silhouette Plus High Waist Cream Medium ist ein schützender taillenhohe Einwegunterwäsche für Frauen, der so unauffällig wie möglich sein soll. In einer dezenten, femininen Farbe, mit normaler Taillenhohe und einer eng anliegenden Passform, die zu Ihrem Lebensstil passt. Sie fühlt sich an wie Unterwäsche, sitzt wie Unterwäsche und sieht sogar wie Unterwäsche aus. TENA Silhouette Plus High Waist Cream Medium schützt, wie Sie es von TENA-Produkten erwarten. Hat ein Volumen von 1010 ml.

    Zum Produkt
    13,67 €

    Artikelnummer: 782512

    Inhalt: 12 Stück

  20. Tena Silhouette Plus Noir High Waist
    TENA Silhouette Plus High Waist Noir Medium

    TENA Silhouette Plus High Waist Noir Medium ist ein taillenhohe, elegante, schwarze Unterwäsche für wirksamen Schutz bei mittlerer bis schwerer Blasenschwäche, der so unauffällig wie möglich ist. In einer dezenten, femininen Farbe, mit normaler taillenhohe und einer eng anliegenden Passform, die zu Ihrem Lebensstil passt. Sie fühlt sich an wie Unterwäsche, sitzt wie Unterwäsche und sieht sogar wie Unterwäsche aus. TENA Silhouette Plus High Waist Noir Medium schützt, wie Sie es von TENA-Produkten erwarten. Hat ein Volumen von 1010 ml.

    Zum Produkt
    12,24 €

    Artikelnummer: 703081

    Inhalt: 9 Stück

Artikel 1-20 von 140

Absteigend sortieren

TENA


TENA ist ein Hersteller von Inkontinenzprodukten. Das Unternehmen verfügt über mehrere Fabriken in den Niederlanden, in denen neben TENA-Inkontinenzmaterial auch Windeln für andere Marken hergestellt werden. Auch in Polen, Frankreich und England stellt das Unternehmen Inkontinenzmaterial her. Die verschiedenen Fabriken sind auf eine oder zwei Produktgruppen spezialisiert.

Die Herstellung von Inkontinenzmaterial beginnt mit Papiermasse auf sehr großen Rollen, die in eine Maschine eingelegt wird. Nach 80 Metern kommt er als gebrauchsfertiger Zettel und in einer Verpackung wieder heraus. All dies geschieht in diesen Maschinen.


TENA besteht aus 2 Teilen

  • Häusliche Pflege. Das ist die gesamte häusliche Pflege, die von der Krankenkasse bezahlt wird.

  • Pflegeheime, Krankenhäuser, Einrichtungen für geistig Behinderte.


Die Produktentwicklung des Unternehmens befindet sich in Stockholm, Schweden.

TENA ist der weltweit führende Anbieter von Inkontinenzprodukten. Das Unternehmen sieht es als seine Aufgabe an, die Lebensqualität all derer zu verbessern, die mit unerwünschtem Urinverlust zu kämpfen haben. Die Produkte von TENA helfen, dies zu erreichen. Sie ermöglichen es, das Leben zu leben, das man sich wünscht, ohne Angst vor dem Auslaufen. Die Produktpalette ist so konzipiert, dass sie für jeden die richtige Lösung bietet.


Die Produkte von TENA

Absorbierende Inkontinenzmaterialien sind Produkte, die Urin und/oder Fäkalien auffangen. Im Falle von Urin wird dieser ebenfalls im Kern eines Materials gespeichert, wodurch der Benutzer trocken bleibt, die Haut gesund bleibt und die Verbreitung unerwünschter Gerüche verhindert wird.

Dies ist dank einer sehr wichtigen chemischen Erfindung möglich: die der superabsorbierenden Polymere. Polymere sind Kunststoffe, die alle möglichen Eigenschaften haben können. Die wichtigste Eigenschaft von SAP ist, dass es sehr große Mengen an Flüssigkeit aufnehmen und in ein Gel verwandeln kann. Dieses Gel fühlt sich trocken an und der Urin lässt sich nicht leicht entfernen. Erst wenn man es wochenlang trocknen lässt, zum Beispiel auf einer Heizung, wird ihm die Feuchtigkeit entzogen. Unerwünschte Gerüche werden ebenfalls in dem Gel eingeschlossen.

Dieser APS liegt immer in einer so genannten Zellstoffmatte, die aus einer Art Watte besteht. Der Baumwollbrei hält das Granulat an Ort und Stelle, so dass es den Urin dort auffangen kann, wo er gebraucht wird. Die Matte mit Granulat ist eigentlich eine Windel, auch saugfähiges Inkontinenzmaterial genannt.

Daraus lassen sich dann die unterschiedlichsten Produkte herstellen, z. B. Inkontinenzhosen, Windelslips, Bündchen oder Slipeinlagen. TENA hat alle diese Typen in seinem Sortiment.


TENA-Inkontinenzprodukte für Männer und Frauen

Es gibt Bandagen für Frauen und für Männer. Es gibt Verbände für Menschen mit guter Mobilität und Verbände für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und/oder eingeschränkter Handfunktion.

Es wurden auch spezielle Pads für den nächtlichen Gebrauch entwickelt. TENA bietet sowohl einteilige als auch zweiteilige Systeme an: Einteilige Produkte wie Flex, Pants und Slip benötigen keinen Slip zur Befestigung am Körper; zweiteilige Systeme wie Lady, Men, Comfort und Comfort Mini benötigen einen Slip zur Befestigung am Körper.

Bei der Entwicklung dieser Produkte achtet das Unternehmen nicht nur auf den Schutz und den Komfort des Benutzers, sondern berücksichtigt auch die Arbeitsbelastung des Pflegepersonals und die Gesamtkosten der Inkontinenzversorgung. Dadurch kann sie eine immer bessere Inkontinenzversorgung zu niedrigeren (indirekten) Kosten anbieten.

Wir geben einen Überblick über die TENA-Produkte.


TENA Einlagen

Die bekanntesten Produkte von TENA sind die TENA Lady Slipeinlagen. Der Name ist so bekannt, dass es Männer gibt, die unseren Kundendienst nach TENA Lady für Männer fragen. TENA Lady sind Slipeinlagen, die vom Verlust weniger Tropfen bis zum Verlust vieler Triebe reichen. Neben den Inkontinenzeinlagen besteht die Linie aus Windelhosen, auch bekannt als Pants.

TENA Lady besteht aus mehreren Varianten, die in drei Gruppen unterteilt sind und eine zunehmende Saugfähigkeit aufweisen. Oben sehen Sie eine Übersicht über die TENA Lady-Pads. Probieren Sie selbst aus, welches Produkt Ihnen am meisten Komfort und Sicherheit bietet. Wechseln Sie nur dann zu einem saugfähigeren Produkt, wenn Sie mehr Sicherheit benötigen.

TENA Lady-Produkte sind atmungsaktiv, anatomisch geformt und verfügen über Fresh Odour Control, um Gerüche zu neutralisieren. TENA Lady Extra Plus und Maxi verfügen außerdem über die neueste InstaDRY -Technologie, die eine schnelle Aufnahme von Urin in die Binde gewährleistet. Die TENA Lady-Produkte sind dank der seidig weichen Silky Softness-Oberschicht sehr angenehm zu tragen. Das TENA Lady-Deckblatt fühlt sich weicher an als je zuvor.


Eine Reihe von Eigenschaften, wie von TENA selbst angegeben:


- Optimaler Schutz. Dank der superabsorbierenden Pellets, die Urin schnell aufnehmen und zurückhalten, kann TENA Lady viel Urin aufnehmen und bleibt dabei trocken.

- Keine Gerüche. Die Fresh Odour Control von TENA sorgt dafür, dass die Entwicklung unerwünschter Gerüche verhindert wird.

- Feminin. TENA Lady wurde speziell für Frauen entwickelt. Deshalb ist die Absorptionszone mit einem femininen Aufdruck versehen. Auch das Klebeschutzpapier hat ein modernes, feminines Muster.

- Bequem. Das weiche, schützende und atmungsaktive Trägermaterial fühlt sich an wie Baumwolle und ist daher angenehm auf der Haut. Ein Klebestreifen hält das Produkt an seinem Platz.


TENA Lady: anatomisch geformt

Die Polster sind immer so geformt, dass sie den natürlichen Linien des Körpers folgen. Deshalb sind sie bequem und sitzen sehr gut, was das Risiko von Leckagen stark reduziert und die Sicherheit für die Nutzer erhöht. Alle Pads enthalten superabsorbierendes Granulat. Dabei handelt es sich um ein Granulat, das ein Vielfaches seines Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen und binden kann. Dadurch bleiben die Inkontinenzeinlagen dünn, diskret und bequem und bieten gleichzeitig Sicherheit gegen Auslaufen.

Es ist wichtig, dass die TENA Lady-Produkte in Kombination mit eng anliegender Unterwäsche verwendet werden. Die Einsätze müssen an ihrem Platz bleiben, um ein Auslaufen zu verhindern. Eine eng anliegende Unterwäsche oder Boxershorts sind ideal. Tangas oder kleine Slips sind weniger geeignet, da sie nicht die erforderliche Festigkeit und Abdeckung bieten.


TENA Windelhosen Frauen

TENA Lady hat eine schöne Reihe von Slips für Frauen. Sie beginnen bei 880 ml. Es gibt auch eine Version mit einer Aufnahmekapazität von über 1 Liter. Die Hose ist aus einem weichen Material gefertigt und erinnert sehr an die Unterwäsche, die Frauen normalerweise tragen. Die Windelhosen gibt es in Weiß mit elegantem lila Druck und in Pfirsich.

Es gibt auch eine Hose, die für den Gebrauch in der Nacht gedacht ist. Da der Urin während des Schlafs eher in Richtung Gesäß fließt, sollte sie dort gut abdichten, um ein Auslaufen zu verhindern. Deshalb haben die TENA Lady Pants Night einen höheren Gummizug im Rücken und das Material kann weiter über das Gesäß gezogen werden. Natürlich können Sie diese Hose auch nur tagsüber benutzen.


TENA Männer

TENA bietet eine umfangreiche Produktlinie für Männer an. Wie bei den Frauen wird auch hier zwischen Einlagen und Inkontinenzhosen unterschieden. Die Einlagen beginnen mit einem sehr kleinen Produkt mit dreieckiger Form.

Dieser wird vor die Unterwäsche geklebt und soll Tropfen auffangen. Das Produkt heißt TENA Men Protective Shield. Er ist schwarz und wird in einer diskreten Tasche geliefert.

Als nächstes kommt TENA For Men Level 1, gefolgt von den Nummern 2 und 3. Nummer 1 hat eine Absorption von 250 Millilitern, was für einen Tropfen und ein wenig mehr ausreicht. Der Level 3 kann über 700 Milliliter aufnehmen.


Die Absorptionsfähigkeit von TENA

Wir möchten kurz erläutern, wie diese Zahlen zustande kommen. Sie wird gemessen, indem ein Produkt gewogen und dann vollständig in einen Behälter mit Wasser getaucht wird. Dann wird es erneut gewogen, und die Differenz ergibt die Absorptionskapazität. Die meisten Hersteller messen es auf diese Weise.

Sie werden jedoch verstehen, dass Sie nie ein Produkt haben werden, das so voll mit Urin ist, weil es vollständig gesättigt ist und ausläuft. Nehmen Sie also immer 50 bis 70 %. Bei diesem Betrag werden Sie das Bedürfnis verspüren, ein Produkt zu ersetzen.


TENA Men Premium und Active Fit

Sehr beliebt bei Männern sind die TENA-Slips. Der Premium ist weiß mit grauen Streifen, der Active Fit ist blau. Es handelt sich um sehr schöne, geschmeidige und bequeme Hosen, die große Mengen Urin auffangen können. Natürlich können sie auch bei Fäkalienauswurf eingesetzt werden.


Die wichtigsten Unterschiede zwischen den Kurzfilmen sind:

- Die Aufnahme: Die Premium nimmt ein wenig mehr auf.
- Das Modell: Der Active Fit ist etwas höher und hat mehr Material am Gesäß.
- Das Material: Der Active Fit ist etwas weicher und flexibler. Es ist sehr persönlich, was eine Person gerne trägt.
- Die Farbe: Blau versus Grau.


TENA Comfort

Wenn die Einlagen von TENA Lady und TENA Men nicht mehr ausreichen, gibt es eine Reihe von Vorlagen, die viel größer sind und mehr absorbieren. Das ist TENA Comfort. Die Linie beginnt mit dem Normal, einer Einlage, die auch bei Stuhlverlust häufig verwendet wird.

Er ist 53 mal 25 Zentimeter groß und fasst 1200 Milliliter. Der breite Teil wird auf dem Gesäß getragen, damit er dort gut abschließt.

Denn das ist wichtig, wenn man Stuhl verliert: dass ein Produkt sowohl für Stuhl als auch für Gerüche gut abdichtet. Deshalb ist es wichtig, den Einsatz gut zu befestigen, d. h. ihn fest zu fixieren und dafür zu sorgen, dass er gut abdichtet und nicht verrutschen kann.

Das geht am besten mit Unterwäsche, die sehr elastisch ist und hoch genug gezogen werden kann, um das gesamte Inkontinenzmaterial zu bedecken. Ein Boxer ist in vielen Fällen die beste Lösung.

Die TENA Comfort-Linie nimmt in Größe und Saugfähigkeit weiter zu, bis hin zur TENA Comfort Ultima, einer 68 x 42 cm großen Binde mit einer Saugfähigkeit von 3,5 Litern. Dieses Produkt wird von Menschen verwendet, die nicht mehr selbst auf die Toilette gehen können, oder die es nachts benutzen, damit sie durchschlafen können, ohne aufstehen zu müssen. Was die Absorption betrifft, so ist dieses Kissen eines der Produkte mit der höchsten Absorption.


TENA Slip

Ein Slip oder Inkontinenzslip ist im Grunde eine Zellstoffmatte, an der seitliche Laschen angebracht sind, die um die Taille gewickelt und mit Klebestreifen befestigt werden. Sie ähnelt am ehesten der Windel, die wir für Babys verwenden. Slips gibt es in Größen von etwa einem Liter bis zu 4 Litern und mehr.

Das Produkt ist auch sehr gut geeignet bei Stuhlverlust. Vor allem, weil er sich dank des Klebestreifens sehr gut befestigen und bei Bedarf nachspannen lässt. Auf diese Weise liegt der Gürtel sehr eng um den Rücken und den Bauch. Das Produkt dichtet auch an den Beinen gut ab. Das Risiko einer Leckage ist somit sehr gering und Gerüche haben keine Chance zu entkommen.

Der Windelslip ist sehr beliebt, stößt aber manchmal auf den Widerstand von Menschen, die von ihm profitieren könnten. Sie finden es unangenehm, ein Inkontinenzmaterial zu benutzen, das sie an Babys erinnert. Der Gedanke, in diese Zeit zurückzukehren, macht sie traurig. Das ist verständlich, und zum Glück sind Slipeinlagen für diese Menschen eine hervorragende Alternative. Inkontinenzhosen sind jedoch ihre geringste Sorge, zumal sie zunehmend auf die spezifischen Bedürfnisse von Männern und Frauen zugeschnitten sind...


TENA Pants - für Männer und Frauen

TENA hat ein breites Sortiment an Windelhosen, auch Inkontinenzhosen genannt. Es gibt eine Reihe weißer Unisex-Hosen, deren Saugfähigkeit zunimmt und die in verschiedenen Größen erhältlich sind. Die Windelhosen werden TENA Pants genannt.

Der Normal hat einen Einlass von etwa einem Liter. Das heißt, vor dem Verlust von Trieben. Es geht bis zum Plus, dann zum Super und dann zum Maxi. Der Maxi hat ein Fassungsvermögen von 2,5 Litern, genug für viele Aufnahmen oder sogar den gesamten Blaseninhalt.

Aber warum gibt es keine Pants Ultima mit 4 Litern Fassungsvermögen? Es hat mit der Art und Weise zu tun, wie Inkontinenzhosen befestigt werden.

Dies geschieht mit einem Gummiband, das in den Bund der Shorts eingearbeitet ist. Das ist eine Menge Elastik und es hält sehr gut, aber wenn fast 2 Liter in der Hose sind, hat man einen 2 Kilo schweren "Ball" zwischen den Beinen. Das Gummiband kann die Hose dann nicht mehr an ihrem Platz halten. Ein Inkontinenzslip kann dies leisten, auch weil man ihn selbst wieder anlegen kann.

Die Hose bietet daher bei den meisten Formen der Harninkontinenz ausreichende Linderung. Nur wenn Menschen viel trinken und/oder nicht selbst auf die Toilette gehen oder sehr lange ein Material verwenden, reicht die Hose nicht aus.

Bei Stuhlinkontinenz kann eine Hose nützlich sein, aber sie hat auch Nachteile. Da die Fäkalien auf der Hose verbleiben und nicht in sie hineinwandern, ist beim Wechsel der Hose Vorsicht geboten.

Die Hose wird durch Aufreißen der Seitennähte ausgezogen. Die Hose kann dann leicht gegen die Beine fallen. Wenn Sie sich dessen bewusst sind und damit umgehen können, sind Windelhosen eine gute Lösung für Sie.


TENA Flex - Hüftgürtelsystem

TENA Flex ist ein Produkt, das TENA als Reaktion auf Anfragen von Pflegeheimen und Pflegeeinrichtungen entwickelt hat. Früher gab es genug Hände am Krankenbett, um den Menschen Materialien zu verabreichen. Heutzutage macht das eine Krankenschwester allein, was zu einer schwierigen Arbeit führt, bei der man sich drehen und wenden muss, um es richtig anzuziehen. Dies ist eine erhebliche Belastung für den Körper, insbesondere bei schwereren Patienten.

TENA Flex ist ein so genanntes Hüftgürtelsystem. Das Band wird um die Hüfte gelegt und mit einem Klettverschluss verschlossen. Die Windel baumelt dann zwischen den Beinen. Dann wird es zwischen den Beinen hochgezogen und am Band befestigt.

Das macht es für das Personal einfach, aber auch für viele Nutzer selbst ist dieses Produkt angenehm zu bedienen. Eine Voraussetzung ist, dass jemand in der Lage ist, aufzustehen und das Produkt selbst zu ergreifen.

TENA Flex ist eine Serie mit erhöhter Saugfähigkeit, die in verschiedenen Größen erhältlich ist. In Bezug auf die Saugfähigkeit ist es mit einem Slip vergleichbar.


TENA Betteinlage

Leider haben viele Menschen nachts plötzlichem Urinverlust oder Bettnässen. Hierfür gibt es eine Reihe von Gründen:

- Durch das Drehen im Schlaf verrutscht ein Material und deckt nicht mehr ausreichend.
- Sie urinieren in der Nacht viel mehr als sonst. Ihr Material wird gesättigt und beginnt undicht zu werden.
- Sie liegen anders im Bett, als Sie es gewohnt sind, und Ihre Ausrüstung ist dafür nicht ausgelegt.

Jeder hat seinen eigenen Grund, warum nachts manchmal etwas schief läuft. Um zu verhindern, dass die Matratze nass wird und dann schwer zu reinigen ist, verwenden viele Menschen TENA-Bettauflagen. Diese Inkontinenzeinlagen sind in der Lage, Urin zu absorbieren und für eine kurze Zeit zu speichern. Natürlich sind sie wasserdicht. Nach einem Unfall wird in der Regel das Spannbetttuch gewechselt und eine neue Einwegunterlage aufgelegt.

Die Standardgrößen der Unterlegscheiben sind:

- 46 x 60 Zentimeter
- 60 x 60 Zentimeter
- 90 x 60 Zentimeter

TENA hat vor kurzem auch ein Pad mit Einsteckflügel eingeführt. Diese Flügel werden unter die Matratze gelegt, um ein Verrutschen des Produkts zu verhindern. Matratzen ohne diese Flügel werden von unruhigen Schläfern oft in eine Ecke gedrängt.


TENA Pflegeprodukte

TENA bietet eine Reihe von Inkontinenzprodukten an. Eine wichtige Gruppe ist das TENA Wet Wash. Das sind Waschlappen, die bereits Feuchtigkeit, Seife und Pflegelotion enthalten. Sie werden häufig zur Reinigung beim Umkleiden verwendet. Es ist dann angenehm, die Genitalien zu erfrischen und zu pflegen. Die Waschlappen können für die Reinigung des gesamten Körpers verwendet werden. In Pflege- und Betreuungseinrichtungen ist es eine schnelle und hygienische Methode, um Patienten zu reinigen, ohne Wasser mit sich herumschleppen zu müssen.

Dazu passt die TENA Shampoo Cap. Dies ist eine Badekappe mit Feuchtigkeit, Seife und einem Weichspüler im Inneren. Sie setzen die Kappe auf und reiben damit durch Ihr Haar, um es zu reinigen. Nach der Behandlung trocknet das Haar auf natürliche Weise, und es fühlt sich frisch und weich an. Sie werden verstehen, dass diese Behandlungen nicht die Frische einer echten Dusche bieten.

TENA bietet auch eine breite Palette von Cremes an, von denen die Barrierecreme die am häufigsten verwendete ist. Diese Creme legt eine Schicht über die Haut, so dass sie nicht beeinträchtigt wird. Sie wird häufig bei Stuhlverlust eingesetzt. Anschließend legen Sie einen Schutz über die Haut, in der der Stuhl landen wird. Beim Aufräumen nach einem Verlust wird die Haut nicht beeinträchtigt. Die Creme wird auch auf bereits gereizte Stellen der Haut aufgetragen. Diese bleiben geschützt und die Haut erholt sich schneller.


Überblick über die von TENA in seinen Produkten verwendete Technologie:

  • (Frisch) Geruchskontrolle

Alle Lady-Produkte, Men und Pants Discreet enthalten (Fresh) Odour Control. Diese einzigartige Eigenschaft sorgt dafür, dass der Geruchsentwicklung entgegengewirkt wird. Es gibt dem Nutzer die Sicherheit, dass niemand ein Auslaufen bemerkt.

  • Lufttrockene Schicht

Viele Produkte von TENA, darunter Pants und Flex, sind mit einer atmungsaktiven Außenhülle ausgestattet: Sie lässt Luft durch, hält aber Feuchtigkeit sicher ab. Studien haben gezeigt, dass dies das Risiko von Hautreizungen erheblich verringert und den Komfort erhöht.

  • Feeldry

Dadurch wird die Feuchtigkeit schneller durchgelassen und viel besser gehalten. Das Ergebnis dieser neuen Absorptionstechnologie: ein trockenes Gefühl, weniger Hautreizungen und weniger Auslaufen. Feeldry ist in TENA Pants (außer Pants Discreet und Pants Plus XS), Flex, Comfort und Pants enthalten.

  • Superfit Klettverschluss

TENA Flex ist mit dem Superfit-Klettverschluss ausgestattet, der die Anwendung des Verbandes sowohl für den Anwender als auch für das Pflegepersonal erheblich erleichtert. Studien haben sogar gezeigt, dass die einfache Anwendung dieses Verbandes den Rücken des Pflegepersonals entlastet.

  • ComfiStretch

Die innovativen Bänder von TENA Flex enthalten ComfiStretch. Diese cleveren elastischen Einsätze folgen den Bewegungen des Benutzers in alle Richtungen. Und bieten damit noch mehr Bewegungsfreiheit.

  • Body-Close Fit

Hosen mit einzigartigem Body-Close Fit haben eine perfekte Passform für mehr Selbstvertrauen in allen Situationen, zu Hause und unterwegs, tagsüber und nachts.

 

 

Was ist TENA?

TENA ist die bekannteste Marke für Inkontinenzprodukte. Der Hersteller verfügt über ein umfassendes Sortiment an Produkten für alle Formen der Inkontinenz. TENA stellt hochwertige Produkte her und ist die innovativste Marke auf dem Markt. TENA ist bekannt für TENA Lady, TENA Slip, TENA Men, TENA Pants und TENA Comfort.

Welches TENA-Inkontinenzmaterial gibt es?

Im Wesentlichen gibt es vier Arten: Einlagen, Slips, Pants und Flex. TENA hat verschiedene Produkte für Männer und Frauen, wie Einlagen und Hosen. Das Sortiment besteht aus verschiedenen Saugfähigkeitsstufen und unterschiedlichen Größen. Insgesamt stellt TENA mehr als 100 Produkte her.

Warum sollte ich TENA wählen?

TENA stellt hochwertige Inkontinenzprodukte her, und die Auswahl ist groß. Vor allem die Produktlinien für Männer und Frauen bieten viele Möglichkeiten, und die Zahl der Produkte nimmt zu. Ein weiterer Vorteil ist, dass TENA leicht erhältlich ist, und zwar zu einem wettbewerbsfähigen Preis. Auch im Ausland.

Wie finde ich die richtige TENA für mein Problem?

Wichtig ist, dass Sie feststellen, welche Art von Einbeziehung Sie benötigen. Als Nächstes müssen Sie sich entscheiden: Welche Art von Produkt werden Sie verwenden: Slips, Slips, Einlagen oder eine Flex? Wenn Sie diese Wahl getroffen haben, müssen Sie die benötigte Größe bestimmen.

Was ist der Unterschied zwischen TENA und anderen Marken?

Die Produkte von TENA und anderen Herstellern wie Attends, Absorin, Abena, Seni und Depend sind alle sehr ähnlich, aber im Detail gibt es Unterschiede. Einige Hersteller entscheiden sich für dünnere Produkte, während andere sich darauf konzentrieren, die Produkte weicher zu machen oder das Inkontinenzmaterial so erschwinglich wie möglich zu halten.

Was ist Inkontinenzmaterial?

Inkontinenzmaterial ist alles, was zur Aufnahme und Absorption von Urin und/oder Stuhl verwendet wird, wenn dieser ungewollt verloren geht. Es lassen sich zwei Gruppen von Inkontinenzmaterialien unterscheiden: waschbare Materialien und Einwegmaterialien. Waschbare Materialien können mehrmals verwendet werden, während Einwegmaterialien nur für ein paar Stunden verwendet werden. Ein wesentlicher Unterschied zwischen diesen beiden Arten ist, dass Einwegprodukte eine viel höhere Saugfähigkeit aufweisen. Dies ist auf SAP zurückzuführen: superabsorbierende Polymere. Dabei handelt es sich um Kunststoffgranulate, die ein Vielfaches ihres Eigengewichts an Urin aufnehmen und speichern können. Dieses Granulat kann nicht in waschbaren Produkten verwendet werden. Inkontinenzeinlagen gibt es in verschiedenen Formen, aber die Grundlagen sind immer ziemlich gleich, nämlich eine Schicht aus Watte, die durch eine Ober- und eine Unterseite zusammengehalten wird. Die Oberseite lässt den Urin durch, während die Unterseite ihn zurückhält. Im Inneren der Watte liegt der APS. Wenn Sie nur diese "Zellstoffmatte" nehmen, wird sie als Einlage bezeichnet: Sie legen sie in die Unterwäsche. Die Matte kann auch in eine Einweghose gelegt werden. Dann wird sie als Hose oder Inkontinenzhose bezeichnet. Wenn Sie Seitenklappen mit Klebestreifen auf die Zellstoffmatte legen, wird sie zu einem Slip. Bei Kindern nennt man dies eine "Windel". Charakteristisch ist, dass Sie sie mit Klebestreifen an der Hüfte befestigen. Dann gibt es eine Flex. Bei diesem Inkontinenzmaterial befestigen Sie zunächst einen Gurt um den Unterleib, dann wird die Zellstoffmatte mit einem Klettverschluss daran befestigt. Dies sind die vier wichtigsten Arten von Inkontinenzmaterial.

Was ist eine Windel?

Den Begriff "Windel" kennen wir vor allem von Babys. Dabei handelt es sich um ein Produkt, das um die Taille gelegt wird, um Urin und Fäkalien aufzufangen. Eigentlich ist eine Windel der Streifen aus Watte und saugfähigen Kügelchen, der zum Auffangen von Urin verwendet wird. Sie ist eine rechteckige Matte aus Zellstoff. Daraus können die Hersteller verschiedene Produkte herstellen. Die Babywindel hat seitliche Klappen und Klebestreifen, um sie an den Hüften zu befestigen. Sie können den Streifen aus saugfähigem Material aber auch direkt in die Unterwäsche einlegen. Dann nennt man das eine Einlage. Oder Sie machen daraus eine saugfähige Hose, die nach Gebrauch weggeworfen werden kann. Der Begriff Windel wird also hauptsächlich im Zusammenhang mit Babys verwendet. Manche Erwachsene empfinden das Wort als abwertend, wenn sie über ihr Inkontinenzmaterial sprechen. Für sie hat der Begriff Windel eine Assoziation mit einem Baby, das nicht aufs Töpfchen geht. Dabei ist "Windel" ein allgemeiner Begriff, der für alle Produkte verwendet werden kann, deren Zweck es ist, Urin oder Fäkalien aufzufangen und zu halten. Sowohl Einwegprodukte als auch waschbare Produkte.

Was ist eine Hose?

Höschen sind eines der beliebtesten Produkte, wenn es darum geht, hauptsächlich Urin, aber auch Stuhl aufzufangen. Sie sind auch als Inkontinenzhosen bekannt. Es handelt sich dabei um Inkontinenzhosen, die einen Streifen aus absorbierendem Material enthalten. Sie werden wie normale Unterwäsche getragen. Heutzutage gibt es die Hosen in verschiedenen Farben, sowohl für Männer als auch für Frauen. Vor allem TENA und Depend bringen immer mehr Varianten auf den Markt, um die Bedürfnisse bestimmter Zielgruppen zu erfüllen. Dabei kann es sich um Hosen handeln, die besser für die Bewegung geeignet sind, oder im Gegenteil um Hosen mit einem sehr großen Einlass. Bei diesen Produkten erwarten wir in den kommenden Jahren die meisten Entwicklungen. Hosen gehen bis zu einer großen Absorption, aber nicht zu Absorptionen, wie wir sie bei Slips sehen. Das liegt an der Art und Weise, wie Hosen fixiert werden. Sie können einen Slip mit den Klebestreifen sehr fest fixieren. Wenn das Produkt bereits viel Urin enthält, können Sie es eine Zeit lang lockern und dann wieder festziehen. Unterhosen enthalten eine Menge Gummibänder, um sie fest um die Taille zu schnallen. Aber Sie wollen nicht, dass es so eng ist, dass es zwickt. Wenn sich viel Urin in der Hose befindet, sagen wir mal mehr als 1,5 Liter, wird die Hose durchhängen. Trotz des Gummibands. Die maximale Absorption der Hose ist daher etwas geringer als die von Slips, Flex oder Einlagen. Dennoch ist sie für viele Menschen die ideale Lösung. Allerdings sind die Krankenkassen von diesem Produkt weniger begeistert, da es im Vergleich zu Slips und Slipeinlagen relativ teuer ist. Daher bekommen viele Menschen ihre Hosen nicht erstattet.

Was ist ein Slip?

Slips ähneln am ehesten den Windeln, die wir alle kennen: denjenigen, die von Babys getragen werden. Ein charakteristisches Merkmal von Slips sind die Seitenlaschen mit Klebestreifen. Slips gibt es in verschiedenen Saugstärken und sie reichen bis zu einer extrem hohen Absorption. Für Menschen, die viel verlieren, ist dies also die beste Lösung. Briefs sind auch ein ideales Produkt, wenn Sie viel abnehmen und weichen Stuhlgang haben. Denn er lässt sich sehr gut um den Körper herum befestigen, so dass es praktisch unmöglich ist, dass Stuhl herauskommt. Ein Slip kann auf verschiedene Arten angezogen werden, ob im Stehen oder im Liegen. Es ist wichtig, dass Sie gelernt haben, ihn einmal richtig anzuziehen. Unterhosen für Erwachsene haben zwei Klebestreifen, die richtig platziert werden sollten, damit der obere Rand auch am Bauch und vor allem am Gesäß fest sitzt. Außerdem ist es wichtig, das Produkt im Zickzack in die Leiste zu ziehen, damit dort kein Platz frei bleibt. Wenn all dies richtig gemacht wird, ist der Slip ein super zuverlässiges Produkt, das Ihnen optimalen Schutz vor Undichtigkeiten bietet.

Was ist ein Einleger?

Eine Einlage ist ein Streifen aus absorbierendem Material, das Urin und/oder Fäkalien aufnehmen kann. Der Streifen besteht aus Watte, die Granulat enthält, das sehr große Mengen an Flüssigkeit aufnehmen und zurückhalten kann. Diese Körnchen werden SAP genannt: superabsorbierende Polymere. Sie sind das teuerste Material in einem Inkontinenzprodukt. Einlagen gibt es in vielen Formen und Größen. Sie reichen von einer sehr kleinen Binde, die ein paar Tropfen auffängt, bis hin zu einem bis zu 70 Zentimeter langen Streifen, der mehrere Liter Urin aufnehmen und in ein Gel umwandeln kann, aus dem Flüssigkeiten und Gerüche nicht entweichen können. Die kleinen Einlagen, wie TENA Men Level 1, wurden speziell für Männer und Frauen entwickelt. Wie Sie sich vorstellen können, benötigen Männer eine Auffangvorrichtung von vorne und Frauen mehr von unten. Für Männer gibt es daher Einlagen in Form einer kleinen Schale, die über den Penis gelegt wird. Mit einem Klebestreifen bleiben sie sicher in der Unterwäsche. Für Frauen gibt es eine eigene Linie von Slipeinlagen, die ebenfalls in die Unterwäsche eingeklebt werden. Diese Einlagen haben oft ein Design, das den Produkten ein weniger medizinisches Aussehen verleiht.

Was ist eine Wegwerfwindel?

Inkontinenz ist in aller Munde. Ebenso wie die Verwendung von Materialien zum Auffangen von Urin und Fäkalien, auch wenn diese in der Vergangenheit sehr primitiv waren. In der Antike waren Pflanzenblätter und Tierhäute das Rohmaterial für Windeln. Später wurden daraus Baumwoll- und Leinentücher. Nach dem Gebrauch wurden sie ausgespült und in der Sonne, am Feuer oder am Herd getrocknet. Als das Wissen über Bakterien zunahm, begannen die Mütter, Baumwollwindeln in Kesseln zu kochen. Dies war eine zeit- und energieaufwendige Tätigkeit. Der Vorläufer der Windel, wie wir sie heute kennen, wurde in den 1950er Jahren von der amerikanischen Mutter Marion Donovan erfunden. Sie fertigte die ersten Windeln aus einem Duschvorhang und später aus Fallschirmstoff. Bald folgten die ersten Wegwerfwindeln. Diese hatten nur eine geringe Saugfähigkeit und waren daher teuer in der Anwendung.

Was ist ein Flex?

Fast jeder Hersteller von Inkontinenzprodukten hat auch eine Flex-Linie. Flex-Produkte sind speziell für Menschen gedacht, die viel Urin oder Stuhl verlieren und weniger mobil sind. Flex steht für Flexibilität: - Sie können die Windel an Ihre Größe anpassen. - Außerdem können Sie die Windel einfach im Stehen an- und ausziehen. - Sie können leicht auf die Toilette gehen, da der Gürtel um die Taille bleibt. Die Flex-Windel wird häufig im Pflegebereich verwendet. Sie ermöglicht es dem Pflegepersonal, die Windeln der Patienten schnell und einfach zu wechseln. Außerdem müssen sie den Patienten weniger oft anheben, was das Risiko von Rückenverletzungen verringert.

Was sind Plastikhosen?"

Kunststoffhosen sind eine Art von Hosen aus PVC. Die Hosen schützen und bieten zusätzliche Sicherheit. Auslaufen und unangenehme Gerüche werden verhindert. Sie werden über anderen Inkontinenzprodukten wie Windeln, Slips, Pants oder Binden getragen. Die Hose ist ideal, wenn ein sofortiges Wechseln nicht möglich ist. Manche Menschen tragen sie täglich, wenn sie ausgehen oder um ruhig durch die Nacht zu kommen. Andere verwenden sie nur gelegentlich, zum Beispiel beim Sport oder zu einem besonderen Anlass. Kunststoffhosen sind aus starkem, aber sehr weichem PVC hergestellt. Sie schützen, aber sie reißen nicht. Die Seitennähte sind hochfrequenzverschweißt, so dass sie fast nicht reißen können. Seien Sie jedoch vorsichtig bei der Verwendung von Hautpflegeprodukten, Weichspülern und bestimmten Medikamenten. Wenn diese mit dem Plastikslip in Berührung kommen, können die Weichmacher das PVC angreifen und den Slip steifer machen. Dadurch erhöht sich das Risiko, dass er reißt und sich weniger bequem anfühlt. Bei richtiger Pflege können Kunststoffhosen lange Zeit verwendet werden, von mehreren Monaten bis zu einem Jahr.

Was ist TENA?

TENA ist der weltweite Marktführer bei Inkontinenzprodukten gegen Urinverlust. Das Unternehmen bietet verschiedene Produkte für Verbraucher, informelle Pflegekräfte und Fachleute an. Die Produkte von TENA sind speziell für Urinverlust entwickelt worden. Sie saugen schnell auf, verhindern Nässe und neutralisieren unangenehme Gerüche. Es gibt Produkte für Frauen und Männer mit unterschiedlichem Absorptionsgrad, für Verluste von wenigen Tropfen bis hin zu starkem Urinverlust. TENA bietet auch Informationen und Beratung zum Thema Inkontinenz. Die Auswirkungen von Inkontinenz auf die Lebensqualität werden minimiert und Vorurteile über Inkontinenz werden bekämpft. TENA setzt sich für Nachhaltigkeit ein. Das Unternehmen achtet sowohl auf soziale als auch auf wirtschaftliche und ökologische Aspekte.

Was ist eine Zellstoffmatte?

Eine Zellstoffmatte ist ein Streifen, in der Regel rechteckig, aus Watte, mit einer Schicht auf der Oberseite, die den Urin durchlässt, und einer Schicht auf der Unterseite, die ihn tatsächlich blockiert. Der Zellstoff ist also Watte. Ihr Zweck ist es, dem Inkontinenzmaterial Struktur zu verleihen und das SAP-Granulat an seinem Platz zu halten. SAP steht für superabsorbierende Polymere: sehr kleine Kügelchen, die in der Lage sind, sehr große Mengen an Flüssigkeit aufzunehmen und sie in ein Gel zu verwandeln. Wenn Sie dieses Gel auspressen, tritt die Flüssigkeit nicht aus. Es bindet auch unerwünschte Gerüche. Eine Zellstoffmatte ist die Grundlage für praktisch alle Inkontinenzmaterialien, wie Slips, Pants, Flex und Einlagen. Aber auch Bettvorleger werden aus Baumwollzellstoff hergestellt. Untereinlagen enthalten übrigens in der Regel kein SAP; es erweist sich für die Hersteller als schwierig, eine Unterlage mit diesen Kügelchen ordnungsgemäß herzustellen.

Was ist ein gutes Produkt für Stuhlinkontinenz?

Es gibt mehrere Lösungen, wenn es um Stuhlverlust geht. Welche Lösung die beste ist, hängt von der Art des Stuhls ab, den eine Person verliert, und von der Häufigkeit, mit der dies geschieht. Natürlich hängt es auch davon ab, ob die Person urininkontinent ist. Im Prinzip sind alle absorbierenden Materialien für Stuhlinkontinenz geeignet. Slips, Pants, Flexi-Pants und Slipeinlagen werden alle verwendet. Wenn es nur um Stuhlinkontinenz geht, kommen Produkte mit hoher Urinaufnahme nicht in Frage. Leider werden Fäkalien nicht von einem Material absorbiert, sie bleiben nur darauf liegen. Es ist also wichtig, dass ein Material gut auf dem Gesäß liegt und dort ausreichend abdichtet, damit Fäkalien und Gerüche im Inneren bleiben. Es ist üblich, das Material nach jedem Stuhlgang zu wechseln. Bei geringem Verlust von Stuhlflüssigkeit kann eine kleine Einlage ausreichen. Auch Männereinlagen werden dann manchmal auf das Gesäß gelegt. Diese haben die Form eines Sattels, der vor dem Anus platziert werden kann. Dank des Klebestreifens bleiben sie dann gut in der Unterwäsche. Wenn man Stuhltücher verliert, reicht ein kleiner Verband aus. Wenn Sie den gesamten Stuhlgang verlieren und dieser auch noch weich oder sogar wässrig ist, verwenden Sie die größeren Binden oder Slips. Es ist dann wichtig, den Rücken zu bedecken und das Produkt gut zu fixieren. Es gibt Binden speziell für dieses Problem, wie z.B. die TENA Comfort Normal. Diese haben eine geringe Saugfähigkeit, verfügen aber über die nötige Oberfläche, um gut über das Gesäß zu fallen.

Was ist Inkontinenzmaterial für Frauen?

Männer und Frauen unterscheiden sich in Bezug auf ihre Anatomie. Frauen urinieren am Po und benötigen dort die meiste Absorption. Sie haben auch eine etwas andere Passform als Männer, z.B. breitere Hüften und verhältnismäßig festere Oberschenkel. Frauen sind auch an eine andere Passform ihrer eigenen Kleidung gewöhnt, z. B. an Unterwäsche, die höher auf den Hüften sitzt. Wir sehen dies zunehmend bei Slipeinlagen und Inkontinenzhosen für Frauen. Bei Slipeinlagen bedeutet dies, dass die Produkte die meiste Absorption im Kern, in der Mitte, des Produkts haben. Diese Einlagen haben oft ein Design, z.B. ein Blumenmotiv. Auch die Slips haben Motive. Sie sind wie Damenslips geformt, der Stoff sieht aus wie weiche Baumwolle und die Verpackung ist in Farben gehalten, von denen der Hersteller weiß, dass sie Frauen ansprechen. In der Regel wird das medizinisch anmutende Weiß gegen Farben wie Lila, Rosa und Pfirsich ausgetauscht.

Was ist Inkontinenzmaterial für Männer?

Männer müssen an der Vorderseite, in der Nähe des Penis, geschützt werden. Aus diesem Grund haben Männer spezielle Einlagen, die vorne in die Unterwäsche gesteckt werden. Diese Einsätze haben oft die Form einer Schale oder eines Sattels. Der breite Teil befindet sich dann oben und der schmale Teil verläuft in Richtung der Beine. Die Einlagen haben zunehmend dunkle Farben, während sie früher ausschließlich weiß waren. Das Schutzschild von TENA war zum Beispiel die erste Einlage, die ganz schwarz war. Für viele Männer ist das Produkt dadurch noch weniger sichtbar. Es gibt auch Slips für Männer. Diese werden Pants oder Inkontinenzhosen genannt. Die Hosen haben eine stärkere Absorption an der Vorderseite, während Frauen diese an der Unterseite des Produkts haben. Die Hosen haben das Modell der Herrenunterwäsche und es gibt sie in immer mehr Farben: grau, gestreift und blau. Vor allem TENA und Depend stehen bei diesen Entwicklungen an vorderster Front.

Was ist Inkontinenzmaterial für Kinder?

Kinder werden inkontinent geboren. Die meisten von ihnen werden im Laufe der Jahre kontinent, aber einige wenige schaffen es nicht. Zum Beispiel urinieren sie weiterhin im Bett oder sie erreichen die Toilette tagsüber zu spät. Auch viele Kinder mit körperlichen Behinderungen leiden unter dem ungewollten Urinverlust. In der Praxis erweist es sich als schwierig, Produkte für Kinder über 6 Jahre zu finden. Lange Zeit haben die Hersteller keine Materialien für diese Gruppe entwickelt, sondern sich auf Produkte für Erwachsene verlassen. Dies führte oft zu Problemen bei der Größenanpassung, z.B. beim Anlegen eines Produkts um die Beine. Kinder haben in der Regel viel dünnere Beine, so dass es hier häufig zu Undichtigkeiten kommt. Inzwischen gibt es auch Slips für Kinder, die der Windelgröße 6 entwachsen sind. Inkontinenzhosen in Kindergrößen sind jedoch rar gesät. Auch Einlagen sind für Kinder oft viel zu groß, vor allem, wenn sie auch Stuhl verlieren. Dann sind sie auf Produkte angewiesen, die mindestens 50 Zentimeter lang sind. Hoffentlich nehmen die Hersteller den Fehdehandschuh auf und entwickeln ein komplettes Sortiment an Hosen, Slips und Einlagen für Kinder bis zu, sagen wir, 16 Jahren. Auch sie brauchen Produkte, die in Bezug auf die Passform auf ihren Körper zugeschnitten sind und deren Design sie anspricht.

Welches ist das richtige Inkontinenzmaterial für mich?

Welches Inkontinenzmaterial Sie benötigen, hängt von mehreren Faktoren ab. - Verlieren Sie Urin und/oder Fäkalien? - Wie viel verlieren Sie? - Wann verlieren Sie? - Sind Sie männlich oder weiblich? - Welche Hosengröße haben Sie, welche Größe und welches Gewicht? - Sind Sie mobil? - Können Sie sich umziehen? - Welches Produkt bevorzugen Sie? Wenn Sie also überhaupt keine Kenntnisse über Inkontinenzprodukte haben, ist es sehr schwierig, das richtige Produkt zu finden. Und wenn Sie bereits ein Produkt verwenden, ist es schwierig festzustellen, ob es die beste Lösung für Sie ist. Um also herauszufinden, welches Produkt Sie brauchen, ist es gut, sich ein wenig über die Produkte zu informieren und sich dann professionell beraten zu lassen. Auf unserer Website können Sie sich über verschiedene Produkte informieren. Wir sind derzeit der einzige Online-Shop mit umfassenden Informationen, die wir mit Hilfe von spezialisierten Inkontinenzpflegern zusammenstellen, von denen einige für die Hersteller arbeiten. Sie können auch zu uns kommen und sich professionell beraten lassen. Sie können uns für eine maßgeschneiderte Beratung anrufen. Als nächstes ist es ratsam, Produkte einfach auszuprobieren. Fordern Sie Probepackungen von verschiedenen Herstellern an und sehen Sie, was Ihnen am besten gefällt. Wenn Sie inzwischen einige Erfahrung mit diesen Testprodukten haben, kann es hilfreich sein, erneut einen Fachmann um Rat zu fragen. Nehmen Sie sich Zeit bei der Auswahl des richtigen Inkontinenzmaterials. Denn ein gutes Produkt ist der Unterschied zwischen der ständigen Angst vor dem Auslaufen und der Gewissheit, dass es nie dazu kommen wird.

Was ist ein gutes Inkontinenzmaterial für die Nacht?

Die Nacht erfordert besondere Aufmerksamkeit für Menschen, die inkontinent sind. Hierfür gibt es eine Reihe von Gründen. - Viele Menschen verlieren in der Nacht mehr Urin als tagsüber. Sie brauchen also mehr Absorption. - Menschen, die tagsüber noch selbst auf die Toilette gehen, sind nachts dazu weniger in der Lage. Das Aufwachen dauert zu lange oder sie sind zu unbeweglich, um die Toilette rechtzeitig zu erreichen. Diese Menschen brauchen auch mehr Absorption für die Nacht. - Im Schlaf drehen und wenden wir uns. Das Inkontinenzmaterial kann dann verrutschen, was das Risiko eines Auslaufens erhöht. Es gibt verschiedene Lösungen, um die Gefahr des Auslaufens zu verringern, aber manche Menschen schaffen es nie, dies zu 100% zu verhindern. - Da wir uns hinlegen, kann Urin leicht aus dem oberen Teil eines Produkts austreten. Es ist also wichtig, dass das Material sehr gut um den Körper herum befestigt ist. - Es gibt Menschen, die im Schlaf unbewusst an ihrem Material zupfen. Dies kann zu einer Verschiebung führen, was die Wahrscheinlichkeit eines Auslaufens erhöht. - Wenn wir im Bett ein Leck haben, läuft der Urin in die Matratze. Das ist leider nur sehr schwer zu reinigen. Es ist also sehr wichtig, Leckagen zu verhindern. Im Prinzip sind alle Inkontinenzmaterialien auch für den Gebrauch in der Nacht geeignet. Höschen, Slips, Einlagen oder Flex - im Prinzip sollten sie alle in der Lage sein, Sie trocken durch die Nacht zu bringen. Aber es ist wichtig, dass Sie überprüfen, wie Sie schlafen und wie hoch Ihr Verlust während der Nacht ist. Wenn Sie gelegentlich unter Auslaufen leiden, ist es ratsam, Ihre Matratze mit Einlagen zu schützen. Hier können Sie sich für waschbare oder Einwegprodukte entscheiden.

Was ist ein gutes Material für Inkontinenz am Tag?

Wenn Sie unter ungewolltem Urinverlust während des Tages leiden, gibt es verschiedene Produkte, die Ihnen dabei helfen können. Welches Produkt Sie benötigen, hängt von mehreren Faktoren ab. - Verlieren Sie Urin und/oder Fäkalien? - Wie viel verlieren Sie? - Sind Sie in der Lage, selbständig auf die Toilette zu gehen? - Sind Sie mobil? - Können Sie sich selbst an- und ausziehen? - Mit welchem Produkt fühlen Sie sich sicher und wohl? - Sind Sie aktiv? - Sitzen Sie in einem Rollstuhl? Grundsätzlich sind alle Produkte sowohl für den Tag als auch für die Nacht geeignet. Ob Sie sich für Slipeinlagen, Inkontinenzhosen, Slips oder Flex entscheiden - sie bieten eine Lösung für fast jeden Bedarf. Nur bei sehr starkem Urinverlust (mehrfacher voller Blaseninhalt) haben Slips eine unzureichende Absorption.

Was ist ein Slip mit einer Plastikhülle?

Mehrere Hersteller produzieren Slips mit einer Kunststoffhülle. Dabei handelt es sich um eine Schicht aus PE (einem Kunststoff) auf der Außenseite des Produkts. Derzeit haben TENA und Attends mehrere Slips mit Kunststoff. Abena hat vor kurzem die Produktion eingestellt. Wir finden das bemerkenswert, denn Kunststoff ist bei einer großen Gruppe von Anwendern sehr beliebt. Und das ist auch nicht verwunderlich, denn Kunststoff hat eine Reihe von Vorteilen. Für viele Menschen bietet Kunststoff das sicherste Gefühl. Sie wissen, dass es unmöglich ist, dass Urin durch das Plastik nach außen dringt. Bei atmungsaktiven Slips sollte dies auch nicht möglich sein, aber einige Benutzer behaupten, dass unter Druck, wie z.B. beim Radfahren, dennoch Tropfen durch die atmungsaktive Außenseite gelangen können. Einen weiteren Vorteil von Kunststoff erleben die Menschen in der Nacht. Wenn sie keinen Pyjama oder keine Unterwäsche über dem Slip tragen, ist Kunststoff ideal. Denn er gleitet leicht über das Laken und minimiert so die Gefahr des Verrutschens. Das Produkt bleibt gut um den Körper herum fixiert, was ein Auslaufen verhindert. Ein Slip mit Kunststoffaußenseite ist also in erster Linie eine Wahl für Sicherheit und Komfort. Er hat jedoch auch Nachteile. Da er nicht atmungsaktiv ist, ist das Raumklima nicht optimal. Das Risiko von Hautproblemen ist etwas höher als bei einem atmungsaktiven Material. Vor allem im Sommer kann die Temperatur in Slips ansteigen, was zu Schwitzen führt.

Was ist Hautpflege bei Inkontinenz?

Wenn Menschen Urin und/oder Fäkalien verlieren, müssen sie der Pflege der Haut etwas mehr Aufmerksamkeit schenken. Urin enthält Substanzen, die die Haut rot, rissig und wund machen können. Vor allem, da der Urin über einen längeren Zeitraum mit der Haut in Kontakt kommt. Auch die Haut um den Anus und am Gesäß kann davon betroffen sein. Es ist daher wichtig, die Haut zu reinigen und zu schützen. Die Reinigung kann mit speziellen Waschgels erfolgen, die pH-neutral sind. Es gibt auch Einweg-Waschlappen, die es Ihnen erleichtern, bei jedem Wechsel alles gründlich zu reinigen. Diese Waschlappen enthalten auch einen Balsam, der die Haut vitalisiert. Um die Haut zu schützen, wird häufig eine Barrierecreme verwendet. Diese legt eine Schicht auf die Haut, die verhindert, dass Urin und Fäkalien direkt mit ihr in Kontakt kommen. So erhält die bereits geschädigte Haut eine Chance, sich zu erholen. Was die Haut besonders anfällig macht, ist die Innenumgebung bei der Verwendung von Inkontinenzmaterialien. Sie ist von der Außenluft abgeschottet und es wird oft schwül. Unter diesen Bedingungen braucht die Haut besondere Aufmerksamkeit in Form von frischer Luft, Reinigung, Pflege und Schutz. In unserem Shop finden Sie eine Vielzahl von Produkten, die Ihnen dabei helfen können.

Was ist Papierzellstoff?

Papierzellstoff wird schon lange für Inkontinenzmaterialien verwendet. Es war die erste Polsterung für Wegwerfwindeln. Papierbrei ist im Grunde die Watte im Inneren der Produkte. Dort hat sie mehrere Funktionen. Einerseits absorbiert der Papierbrei Urin. Die Absorption ist jedoch gering und wenn Sie darauf drücken, tropft es sofort heraus. Sie brauchen den Zellstoff also nicht zur Absorption. Die Absorption eines Produkts wird von den SAP-Granulaten bestimmt, die in einem Material enthalten sind. Diese superabsorbierenden Polymere (SAP) sind sehr kleine Körnchen, die in der Lage sind, große Mengen an Urin zu absorbieren. Papierzellstoff hat also hauptsächlich die Funktion, einem Produkt Form und Struktur zu verleihen und es in dieser Form zu halten. Der Zellstoff dient auch als Unterlage für die GSP. Diese Pellets sollten sich nicht verschieben, damit sie an den richtigen Stellen absorbieren können.

Was ist ein SAP-Grain?

SAP steht für superabsorbierende Polymere. Das sind Kunststoffkügelchen, die sehr große Mengen Urin aufnehmen und speichern können. Sie können bis zum 1.000-fachen ihres Eigengewichts an Urin aufnehmen. Unerwünschte Gerüche werden ebenfalls in den Granulaten eingeschlossen und festgehalten. Wenn Flüssigkeit mit dem Granulat in Berührung kommt, verwandelt es sich in eine Art Gel, das sich trocken anfühlt. Selbst wenn Sie sie zusammendrücken, kommt keine Flüssigkeit heraus. Diese Umwandlung in ein Gel ist jedoch nicht dauerhaft, wie einige Hersteller behaupten. Wir haben dies getestet, indem wir eine Tasse Gel auf einen Heizkörper gestellt haben, um zu sehen, ob es verdampfen kann. Nach ein paar Wochen war fast das gesamte Wasser verdunstet und wir hatten wieder praktisch trockenes GSP. SAP kann getrost als die Revolution für Inkontinenzmaterialien bezeichnet werden. Die außergewöhnliche Saugfähigkeit der Pellets und die Fähigkeit, den Urin einzukapseln, haben die Windel völlig verändert. Wo die Haut früher ständig dem Urin ausgesetzt war und ständig gewechselt werden musste, ist die Haut jetzt viel besser geschützt und die Menschen können in der Regel mit 2 Produkten pro Tag auskommen.

Was sind Windelhosen?"

Der Begriff Windelhose wird sowohl für Slips (eine Windel) als auch für Hosen (Inkontinenzhosen) verwendet. Der Begriff Windelhose wird von den Fachleuten der Hersteller nicht verwendet. Eine Windelhose kann sich auf die Windel beziehen, die wir selbst mit Klebestreifen an der Hüfte befestigen. Diese sieht, wenn sie getragen wird, wie eine Hose aus. Der Begriff wird auch für Hosen verwendet, die eigentlich auch Hosen sind.

Was sind Inkontinenzhosen?"

Inkontinenzhosen sind saugfähige Hosen, die dazu dienen, Urin und/oder Fäkalien aufzufangen und zu speichern. Mit anderen Worten, es handelt sich um eine Hose für Inkontinenz. Diese Hosen werden in der Welt der Inkontinenzmaterialien "Pants" genannt. Sie bestehen aus einer rechteckigen Zellstoffmatte, die die Pellets enthält, die Urin absorbieren können. An dieser Zellstoffmatte ist eine Hose befestigt, die größtenteils aus elastischem Material besteht. Sie sitzt daher gut und bleibt schön an Ort und Stelle. Inkontinenzhosen sind vielleicht die beliebtesten Produkte für mittlere bis schwere Inkontinenz. Man zieht sie wie normale Unterwäsche an und sie fühlen sich auch so an. Sie sind weich, bequem und angenehm in der Anwendung. Wenn sie genug aufgesaugt haben, können Sie sie einfach an der Hüfte abreißen und wegwerfen. Inkontinenzhosen gibt es in unzähligen Varianten. Sie unterscheiden sich in Größe, Passform und Saugfähigkeit. Während es früher nur weiße Unisex-Slips gab, gibt es heute mehr und mehr Inkontinenzslips für Männer und Frauen. Frauenslips haben feminine Farben und Motive wie Blumen. Die Herrenslips haben das Modell der Herrenunterwäsche und es gibt sie in Farben wie Grau und Blau.

Was ist eine Windel für Erwachsene?

Wir kennen den Begriff Windel von Babys. Das ist es, was die meisten Menschen meinen, wenn sie von "einer Windel" sprechen. Wenn es um Inkontinenzmaterial geht, wird oft der Begriff "Erwachsenenwindeln" verwendet. Diese Windeln können genau dasselbe sein wie Babywindeln: das Produkt, das Sie mit Klebestreifen an der Hüfte befestigen. Aber auch Inkontinenzhosen und -einlagen können als Erwachsenenwindeln eingestuft werden. Windeln sind im Grunde die rechteckigen Streifen aus saugfähigem Material, unabhängig davon, welches Inkontinenzprodukt anschließend daraus hergestellt wird. Der Name Windel wird von manchen Menschen vermieden, wenn es um Erwachsene geht. Nicht jeder mag die Assoziation mit Säuglingen. Daher werden Sie die Begriffe Slips, Pants, Slipeinlagen und Flex häufiger hören.

Was sind Pamper für Erwachsene?"

Pampers für Erwachsene (nicht pemper, sondern pamper ausgesprochen) ist ein Wort, das hauptsächlich in Flandern verwendet wird. Pampers sind dort ein Eigenname, wie zum Beispiel Chocomel. Das ist eine Marke, aber in den Niederlanden ist es gleichbedeutend mit einem Getränk aus Milch mit Schokolade. Auch die Schokoladenmilch anderer Marken wird Chocomel genannt. In Belgien zum Beispiel ist der Markenname Pamper gleichbedeutend mit "Windel". Dies bezieht sich jedoch meist auf die Windel, die Sie selbst kleben. Der "Stick" bezieht sich auf die Klebestreifen, die wir verwenden, um den Pamper für Erwachsene zu befestigen. Wir haben die Belgier nach dem Wortgebrauch gefragt und sie haben uns folgendes gesagt: 1. "Inkontinenzmaterial" wird als Begriff in Altenheimen, in der häuslichen Pflege und in Krankenhäusern verwendet. 2. "Windel" wird verwendet, aber sagen wir, in 30% der Fälle handelt es sich um Inkontinenzmaterial. 3. Für ältere Menschen sagt man "Windeln". 4. "Verwöhnen" wird vor allem von Einzelpersonen zu Hause verwendet. 5. Die Leute benutzen Pampers für Erwachsene. Seitdem Hosen auf dem Markt sind, verwenden die Menschen zunehmend die folgenden Begriffe: - Trousers (für Hosen) - Klebepampers / Windel (für Slips)

Was ist eine Einlagenwindel?

Eine Höschenwindel ist ein anderes Wort für Einlage. Und eine Einlagenwindel ist eine Windel, die in die eigene Unterwäsche oder Fixierhose gelegt wird. Einlagen gibt es in verschiedenen Größen und mit unterschiedlicher Saugfähigkeit. Es gibt auch Slipeinlagen speziell für Stuhlverlust. Das Angebot beginnt mit sehr kleinen Slipeinlagen für den Verlust von Urintropfen. Die Modelle für Frauen sind rechteckig und in der Mitte schmaler. Die Produkte für Männer haben oft die Form eines Sattels oder einer Schale. Diese wird über den Penis gelegt und in die Unterwäsche gesteckt. Die Slipeinlagen für Frauen nehmen dann an Größe und Saugfähigkeit zu. Sie haben oft Gummibänder, die sie etwas bootsförmig machen, so dass sie gut am Körper der Frau anliegen. Für starken und sehr starken Urinverlust gibt es größere Slipeinlagen. Diese sind für Männer und Frauen gleich. Diese Windeln können bis zu 60 Zentimeter lang sein. Sie können problemlos mehrere Liter aufnehmen. Die Slipeinlagen haben keinen Klebestreifen, da dieser die Unterwäsche zerreißen würde. Sie werden in eng anliegender Unterwäsche oder Fixierhosen getragen.

Was ist ein Hüftbeugersystem?

Hüftgurtsysteme werden von den Herstellern "Flex" genannt. Es ist ein Inkontinenzmaterial, das von TENA auf Wunsch von Menschen in der Pflege entwickelt wurde. Dort hatte man oft die größten Schwierigkeiten, den Patienten Windeln anzulegen. Vor allem, wenn eine Person selbst nicht gut mit den Händen umgehen kann und Schwierigkeiten beim Stehen hat, ist es eine ziemliche Aufgabe, die Slips anzulegen. Das ist eine große Belastung für Rücken, Schultern und Arme, besonders wenn der Patient schwer und sperrig ist. Der Flex hat einen Gurt, der zunächst um die Taille gelegt und mit einem Klettverschluss befestigt wird. Dann wird der saugfähige Teil zwischen den Beinen nach vorne gezogen und dort am Hüftgurt befestigt, ebenfalls mit Klettverschluss. Für viele Menschen ist dieses System eine ideale Lösung, denn Sie können es einfach im Stehen anlegen, mit oder ohne Hilfe. Es ist auch leicht, ihn kurz zu lösen, wenn jemand auf die Toilette gehen möchte. Das Hüftgurtsystem wird vor allem in Alten- und Pflegeheimen eingesetzt, um das Personal zu entlasten. Aber auch immer mehr Privatpersonen entdecken die Vorteile des Hüftgurtsystems.

Was ist ein Klebestreifen an der Hüfte?

Klebestreifen sind ein unverzichtbarer Bestandteil von Slips. Ein Slip ist eine Windel, die wir von Babys kennen. Also: eine saugfähige Matte mit angebrachten Seitenklappen, die an der Hüfte und den Beinen übereinander gezogen werden. Auf der hinteren Klappe befinden sich die Klebestreifen. Babywindeln haben normalerweise 1 pro Seite, Erwachsenenslips haben 2. Diese werden benötigt, um den Slip richtig zu befestigen und ihn an Bauch, Rücken und Beinen eng anliegen zu lassen. Es gibt verschiedene Systeme für Klebestreifen. Atmungsaktive Slips haben in der Regel einen Klettverschluss. Dieser wird in den Stoff an der Hüfte eingeklemmt. Der große Vorteil ist, dass Sie ihn leicht lockern können, um auf die Toilette zu gehen oder ihn enger zu machen. Bei Slips, die komplett aus Kunststoff bestehen, wird normalerweise ein anderes System verwendet. Hier bringen Sie zunächst einen Aufkleber an der Stelle an, an der die Klebestreifen angebracht werden sollen. Wenn Sie den Klebestreifen direkt auf der Kunststoffaußenseite anbringen würden, können Sie ihn kaum lösen, ohne den Kunststoff zu zerreißen. Sie müssten ihn dann immer gleich wieder anbringen. Mit der "Bandlandezone" können Sie die Klebestreifen leicht wieder lösen. Ein Festziehen ist nicht möglich, dafür sind die langen Zonen zu klein. Sie können den Slip also noch einmal festziehen, indem Sie die Klebestreifen auf das Plastik kleben.

Was sind Fixierhosen?

Eine Fixierhose wird verwendet, um Inkontinenzmaterial um den Körper herum zu fixieren, sprich: es fest zu befestigen und an Ort und Stelle zu halten. Fixierhosen werden auch als Netzhosen bezeichnet, aber das ist nicht ganz korrekt. Viele Menschen kennen Netzhosen aus dem Krankenhaus. Dort werden sie z.B. während der Geburt verwendet, um einer Frau schnell eine dehnbare Hose anzuziehen, die Platz für Inkontinenzmaterial hat. Diese Hosen sind zum einmaligen Gebrauch bestimmt und gehen schnell kaputt. Die Fixierhosen von heute sehen aus wie schöne Baumwollhosen. Sie sind jedoch extrem dehnbar, so dass eine dicke Einlage oder Windel problemlos darunter getragen werden kann. Die Hosen sind aus Baumwolle gefertigt und enthalten viel Elastik. Sie sind dutzende Male waschbar. Menschen, die Fixierhosen verwenden, brauchen keine Unterwäsche mehr. Die Hosen gibt es in verschiedenen Größen und Qualitäten. Die Größen sprechen für sich, die Qualitäten unterscheiden sich im Tragekomfort und darin, wie gut es dem Hersteller gelingt, Fixierhosen wie normale Unterwäsche aussehen zu lassen.

Was ist eine Netzhose?

Mesh Pants sind Fixierhosen: Hosen, die dazu dienen, einen Slip, eine Hose oder eine Einlage sicher um die Taille zu legen und an Ort und Stelle zu halten. Inkontinenzmaterial, das verrutscht, ist oft auch undicht. Um dies zu verhindern, ist es wichtig, dass es an Beinen, Bauch und Rücken fest sitzt. Hosen aus Mesh helfen dabei. Sie bestehen aus hochelastischem Material, das sich dennoch wie Baumwolle anfühlt. Wenn Sie sie ganz dehnen, können Sie immer noch erkennen, dass es sich um eine "Netzhose" handelt: Sie sehen ein Gitter. Ungedehnt sieht sie am ehesten wie eine Baumwollshorts aus. Fast alle Hersteller haben Mesh-Shorts in ihrem Sortiment. Sie reichen in der Regel von klein bis XXXL. Letzteres ist für sehr große Menschen, die auch große Windeln tragen. Die Leute fragen sich oft, ob es besser ist, Netzhosen oder ihre eigene Unterwäsche zu verwenden. Im Prinzip spielt das keine Rolle, vorausgesetzt, man hat geeignete Unterwäsche. Das Beste sind Boxershorts. Vor allem die Beine machen sie sehr geeignet, um sie über Inkontinenzmaterial zu tragen. Denn es ist wichtig, dass das Material dort gut am Körper anliegt. Damenslips sind weniger geeignet, weil sie nicht das gesamte Material bedecken können und in der Regel nicht dehnbar sind.

Was ist Incom Material?

Incomaterial ist nichts anderes als Inkontinenzmaterial. "Inco" ist ein Begriff, der im Gesundheitswesen und in der Medizin verwendet wird, wenn es um Inkontinenz geht. Es handelt sich also einfach um eine Abkürzung, wie sie unter Fachleuten häufig verwendet wird.

Welche Arten von Inkontinenzmaterial gibt es?

Es gibt vier Hauptgruppen: Inkontinenzhosen, Slipeinlagen, Inkontinenzslips und die Flex. Die Einlagen reichen von klein, 20 Zentimeter lang, bis hin zu 80 Zentimeter lang. Die Absorption reicht von Tropfen bis zum Mehrfachen des gesamten Blaseninhalts. Die Hosen erreichen eine Absorption von bis zu 2,5 Litern. Slip und Flex gehen sogar noch höher.

Was ist ein Einsatz für zusätzliche Absorption?

Eine Einlage für zusätzliche Saugfähigkeit ist eine Einlage, die in Inkontinenzmaterial eingelegt wird, um die Saugfähigkeit eines Produkts zu erhöhen. Sie kann leicht ausgewechselt werden. Ein wichtiges Merkmal dieser Einlagen ist, dass sie nicht wie normale Einlagen eine versiegelte Rückseite haben. Sie möchten natürlich nicht, dass eine Einlage auslaufen kann. Deshalb hat sie eine Unterseite aus Kunststoff, durch die kein Urin dringen kann. Besonders saugfähige Einlagen können auslaufen, und das ist genau das, wofür sie gedacht sind. Wenn sie gesättigt sind, laufen sie in den Slip oder die Hose durch. Wenn Sie eine normale Einlage aus einem anderen Material verwenden und diese voll ist, wird der Urin einen Weg durch die Seiten finden. Diese liegen normalerweise an den Beinen an. Wenn Urin dort hineinläuft, ist das Risiko eines Auslaufens sehr hoch. Es wird daher immer davon abgeraten, normale Einlagen aus einem anderen Material zu verwenden. Spezielle Einlagen für zusätzliche Saugfähigkeit haben aber auch Nachteile. Sie drücken den Slip oder die Hose weiter vom Körper weg, so dass die Gefahr besteht, dass die Anti-Leck-Ränder nicht mehr gut in der Leiste sitzen. Das ist vielleicht noch nicht der Fall, wenn das Produkt eingeführt wird, aber wenn mehr Urin eindringt, beginnt es sich auszudehnen und sitzt möglicherweise nicht mehr so fest.

Was ist ein Leck?

Undichtigkeit bei Inkontinenzeinlagen bedeutet, dass Urin (oder Stuhl) an den Beinen, am Bauch oder nach hinten in die Kleidung oder das Bett ausläuft. Das ist natürlich höchst unerwünscht. Es ist daher sehr wichtig, die Produkte richtig zu verwenden, denn in vielen Fällen ist ein Auslaufen vermeidbar. Leckagen können verschiedene Ursachen haben. - Ein Produkt hat ein unzureichendes Fassungsvermögen. Es wird gesättigt, d.h. das absorbierende Granulat ist vollständig "voll". Der Urin wird daher nicht zurückgehalten und läuft an den Seiten aus. LÖSUNG: Wählen Sie ein Material mit größerer Absorption oder wechseln Sie es häufiger. Viele Produkte haben einen Urinindikator, der anzeigt, wie weit das Material gesättigt ist. - Ein Material passt nicht richtig. Wenn ein Slip oder eine Hose zu groß ist, entsteht an den Beinen und in der Leistengegend Platz. Wenn ein solches Produkt einem großen Spritzer Urin ausgesetzt ist, kann genau dort ein Leck entstehen. LÖSUNG: Probieren Sie verschiedene Größen des Produkts aus, um sicher zu sein, welches die richtige Größe für Sie ist. Tappen Sie nicht in die Falle 'je größer ein Produkt, desto mehr saugt es auf'. Das ist in der Regel nicht wahr. Und wenn doch, ist das noch lange kein Grund, ein zu großes Produkt zu verwenden. - Ein Produkt bleibt nicht richtig an seinem Platz und verrutscht. Das passiert oft nachts. Es sitzt dann nicht mehr gut an den Beinen, am Bauch und am Rücken, wodurch Löcher entstehen, die ein Auslaufen ermöglichen. Auch aktive Menschen leiden häufig unter verrutschenden Inkontinenzeinlagen. LÖSUNG: Verwenden Sie immer eng anliegende Unterwäsche oder Fixierhosen. Bei Unterwäsche ist eine elastische Boxerhose die beste Lösung. Diese können ein Produkt vollständig bedecken und halten es fest am Körper.

Was ist eine Betteinlage?

Eine Betteinlage ist ein Produkt, dessen Zweck es ist, die Matratze zu schützen, wenn ein Unfall passiert. Bei Inkontinenz und der Verwendung von Inkontinenzmaterial im Bett besteht immer die Gefahr, dass durch ein Verschütten Laken, Decken und die Matratze verschmutzt werden. Laken und Decken können in der Maschine gewaschen werden, bei einer Matratze ist das viel schwieriger. Urin saugt sich in der Matratze fest und lässt sich kaum auswaschen. Das führt zu Flecken und unangenehmen Gerüchen. Es ist daher wichtig, die Matratze vor dem Auslaufen zu schützen. Es gibt verschiedene Arten von Matratzenschützern, unterteilt in waschbare und Einwegschützer. Die waschbaren sind in der Regel etwa 80 mal 90 Zentimeter groß. Die 90 steht für die Breite der Matratze von 90 Zentimetern. Die 80 ist die Höhe. Die Auflage wird so platziert, dass sich das Gesäß in der Mitte befindet. Die Matratzenauflagen können Hunderte von Malen verwendet werden. Sie sind waschbar und können in der Regel in den Trockner gegeben werden. Sie können zwischen einem Produkt mit und ohne Einschlagstreifen wählen. Ein Einschlagstreifen ist vorzuziehen, da er es ermöglicht, die Auflage fest und sicher auf dem Bett zu platzieren. Dadurch wird das Risiko von Faltenbildung und Zerknittern verringert. Einwegunterbetten gibt es in verschiedenen Größen und mit oder ohne Einschlagstreifen. Die gängigen Größen sind: 40x60 - 60x60 - 60x90. Diese Produkte werden einmal oder mehrere Nächte verwendet, bis ein Leck auftritt. Übrigens finden Sie sie an vielen weiteren Orten: im Stuhl, im Auto, im Operationssaal und im Hundekorb. Einweg-Unterlagen sind eine relativ preiswerte Lösung, um Schäden an der Matratze zu verhindern.

Was ist ein Matratzenschoner?

Der Name Matratzenschoner sagt schon alles: ein Produkt zum Schutz einer Matratze. Bei ungewolltem Urinverlust, aber auch bei starker Menstruation oder nächtlichem Schwitzen besteht die Gefahr, dass Urin, Blut oder Schweiß in die Matratze eindringen. Dies führt zu Flecken, unerwünschten Gerüchen und es kann sich unangenehm anfühlen, auf einer schmutzigen Matratze zu liegen. Deshalb möchten die Menschen ihre Matratzen schützen. Dafür gibt es verschiedene Produkte auf dem Markt. Am häufigsten werden Einwegunterbetten verwendet. Das sind dünne Matten mit einer Unterseite aus Kunststoff, durch die kein Urin oder Schweiß dringen kann. Die obere Schicht ist feuchtigkeitsdurchlässig. Im Inneren befindet sich Baumwollzellstoff, der kleine Mengen an Flüssigkeit aufnehmen kann. Er wird nicht zu einem Gel, d.h. wenn Sie ihn zusammendrücken, würde die Feuchtigkeit wieder herauskommen. Eine weitere Option ist eine waschbare Einlage. Diese können die gesamte Matratze oder einen Teil davon bedecken. Am häufigsten werden Modelle verkauft, die dort platziert werden, wo Urinverluste am wahrscheinlichsten sind: unter dem Gesäß. Die waschbare Unterlage saugt den Urin auf und kann dann in der Waschmaschine ausgewaschen werden. Es gibt auch Bezüge, die vollständig über die Matratze gezogen werden. Dieser Bezug hat eine Schicht, die das Eindringen von Wasser verhindert.

Was ist das Aufsammeln von Inkontinenzmaterial?

Manche Menschen fangen im Schlaf an, an ihrem Inkontinenzmaterial zu zupfen und zu ziehen. Ohne es zu wissen, ziehen sie es nach oben und zur Seite. Manchmal bricht es dabei selbst. Wir sehen oft geistig behinderte Menschen, die darunter leiden. Natürlich ist das Pflücken nicht ohne Risiko. Wenn sich Inkontinenzmaterial verschiebt, besteht die Gefahr, dass es ausläuft, weil die Anti-Leck-Ränder nicht mehr gut in der Leiste sitzen. Wenn das Material durch das Rupfen und Ziehen durchhängt oder locker wird, kann der gesamte Blaseninhalt während der Nacht in die Matratze auslaufen. Zur Bekämpfung von Picking gibt es mehrere Lösungen. - Für manche Menschen reichen enge Boxershorts aus, um ein ungewolltes Greifen in den Stoff zu verhindern. - Andere verwenden Plastikhosen, weil sie rutschig sind und eng am Bauch anliegen. - Man sieht auch Menschen, die im Schlaf Fäustlinge tragen, damit sie nicht mit den Fingern nach dem Stoff greifen können. - Ein extremes Mittel ist ein "Pickelanzug". Dabei handelt es sich um einen Overall mit einem Reißverschluss, in der Regel am Rücken, so dass der Träger ihn nicht öffnen und somit das Inkontinenzmaterial nicht erreichen kann.

Was ist ein Einweguntersetzer?

Ein Einweguntersetzer ist eine Matte, die auf einem Bett oder Stuhl verwendet wird, um zu verhindern, dass Urin oder Fäkalien auf die Matratze oder den Sitz gelangen. Eine Einwegunterlage besteht aus einer Unterseite aus Kunststoff, die das Durchsickern von Urin verhindert. Die Oberseite ist eine Schicht, die Feuchtigkeit durchlässt. Im Inneren der Einlage befinden sich Wattebällchen, die eine begrenzte Menge an Flüssigkeit aufnehmen können. "Einweg" bedeutet, dass die Einlagen nicht gewaschen werden. Sie werden sofort nach jedem Gebrauch oder nach einem Leck ausgetauscht. Es gibt sie in verschiedenen Größen, wobei die gängigste ist: - 40x60 cm - 60x60 cm - 90x60 cm Es gibt auch Einwegunterbetten mit Einsteckstreifen. Diese werden unter die Matratze gesteckt, so dass die Unterlage nicht verrutschen oder zerknittern kann. Wenn das passiert, ist die Matratze nicht mehr geschützt. Ein weiterer Nachteil der Einwegunterlage ist die Kunststoffunterseite. Sie kann bei heißem Wetter zu vermehrtem Schwitzen und einem klebrigen Bett führen.

Was ist ein Bettvorleger?

Der Begriff Bettvorleger wird verwendet, wenn man von einer Unterlage spricht, die auf die Matratze gelegt wird, um sie zu schützen. Bettmatten gibt es in waschbaren und Einweg-Varianten. Die Einwegmatten bestehen aus einer wasserdichten Unterseite mit Baumwollstoff auf der Oberseite, der etwas Urin aufnehmen kann. Sie halten den Urin nicht wie Einweg-Inkontinenzmaterialien fest. Es gibt auch waschbare Slipeinlagen. Auch diese haben eine undurchlässige Unterlage und einen Kern mit absorbierendem Material. In diesem Fall ist es ein Kunststoff, der den Urin vorübergehend speichern kann. Sobald eine waschbare Bettmatte in die Waschmaschine kommt, kommt der Urin heraus. Wenn der Begriff Bettmatte verwendet wird, bezieht er sich in der Regel auf Einwegbetteinlagen.

Was sind Zellulosematten?

Zellulosematten sind Unterlagen, die auf der Matratze, dem Stuhl, dem Rollstuhl, dem Auto und vielen anderen Orten verwendet werden können, an denen etwas vor Urin und/oder Fäkalien geschützt werden muss. Die Matten gibt es in zwei Varianten: waschbare und Einwegmatten. Normalerweise sind die Einwegmatten gemeint, wenn man von Zellulosematten spricht. Diese Matten gibt es in verschiedenen Größen und mit unterschiedlicher Saugfähigkeit. Die gebräuchlichsten Größen sind: - 40x60 cm - 60x60 cm - 90x60 cm Die Saugfähigkeit variiert und kann laut Herstellerangaben bis zu 2,5 Liter für 60x90 cm große Zellulosematten betragen. Wir sollten anmerken, dass wir dies in unseren Tests nie erreicht haben. Nicht einmal bei weitem. Und selbst wenn Sie 1 Liter in eine solche Matte schütten, ist es immer noch unmöglich, darauf zu schlafen, denn die Watte in der Matte hat nicht die Eigenschaft, Urin in ein Gel zu verwandeln. Die Matten sind also hauptsächlich dazu da, die Matratze oder den Stuhl zu schützen. Nach einem verschütteten Urin ist es ratsam, sie sofort zu ersetzen.

Was ist Baumwollpulpe?

Wattebrei ist die in Inkontinenzmaterialien verwendete Watte. Sie ist der Watte, die Sie vom Schminktisch kennen, sehr ähnlich. Es war das erste Material, das in Wegwerfwindeln verwendet wurde. Watte kann ein wenig Urin absorbieren, verleiht einem Produkt aber hauptsächlich Dicke und Struktur. Früher war sie das Material, um Urin zu absorbieren. Also: je mehr Wattebausch, desto dicker wurde ein Produkt und desto besser konnte es absorbieren. Ältere Menschen bevorzugen daher oft noch ein dickes Produkt. Während jüngere Menschen dünne Materialien bevorzugen. Und das ist nicht verwunderlich, denn Wattebausch spielt bei der Urinabsorption heutzutage kaum noch eine Rolle. Das übernehmen die superabsorbierenden Polymere (SAP). Das sind Kunststoffgranulate, die sehr große Mengen an Flüssigkeit in ein Gel umwandeln können. Dieses Gel fühlt sich trocken an und gibt unter Druck keinen Urin ab. Auch Gerüche werden in dem Gel eingeschlossen. Heutzutage dient der Wattebausch nur noch dazu, den GSP einzulegen und an Ort und Stelle zu halten. Sie möchten, dass diese Kügelchen schön über ein Produkt verstreut sitzen. Die Watte sorgt auch für Form und Struktur. Da Watte ein sehr billiger Bestandteil von Inkontinenzmaterialien ist, ist nicht zu erwarten, dass sie in absehbarer Zeit durch andere Materialien ersetzt wird.

Was ist ein Einsteckstreifen?

Ein Einschlagstreifen wird an einer Einlage befestigt und hat die Aufgabe, die Einlage fest und faltenfrei an ihrem Platz zu halten. Während des Schlafs drehen und wenden wir uns, was dazu führen kann, dass ein Untersetzer, der nicht fest sitzt, sich bewegt und zerknittert. Dann ist die Matratze nicht mehr so geschützt, wie wir es wünschen, und im Falle eines Unfalls kann Urin in die Matratze eindringen. Die Tuck-in-Streifen werden unter die Matratze gesteckt und bleiben durch das Gewicht der Matratze an ihrem Platz. So können Sie die Auflage legen und festziehen. Sie sehen Einziehstreifen bei waschbaren Einlagen, aber auch immer mehr Einwegprodukte haben sie. TENA, Abena, Attends und Seni haben zum Beispiel Einlagen mit Einziehstreifen.

Was ist ein abwaschbarer Untersetzer?

Ein waschbarer Untersetzer ist ein Produkt, das zum Schutz von Matratze, Stuhl, Sofa, Rollstuhl oder Autositz verwendet wird. Sie legen ihn ab und setzen oder legen sich darauf. Wenn ein Unfall passiert oder ein Inkontinenzmaterial ausläuft, bleibt die Sitz- oder Liegefläche geschützt. Waschbare Unterlagen sind maschinenwaschbar und können in der Regel auch im Wäschetrockner getrocknet werden. Hochwertige waschbare Einlagen können bis zu 300 Mal gewaschen werden. Die Einlagen bestehen aus einer unteren Schicht, die den Urin nicht durchlässt. Die obere Schicht lässt Flüssigkeiten sehr schnell durch. Im Kern der Einlage befindet sich ein Kunststoffmaterial, das den Urin absorbiert und zurückhält. Laut Herstellerangaben kann es 2 bis 3 Liter aufnehmen, aber wir sollten anmerken, dass Sie dies nie erreichen werden. Unsere Tests zeigen, dass die Produkte einen ordentlichen Spritzer Wasser vertragen, aber sicher nicht einen Liter. Das Produkt bleibt bei dieser Menge nass, weil es nicht verhindern kann, dass die Flüssigkeit an der Oberfläche haften bleibt. Selbst nach einer Stunde ist es noch nicht vollständig eingeweicht. Waschbare Slipeinlagen sind also eine bequeme Möglichkeit, Ihre Matratze vor Unfällen in Form von Urinspritzern zu schützen, die nicht im Inkontinenzmaterial bleiben. Es ist daher notwendig, immer auch eine Windel zu verwenden. Eine waschbare Einlage kann diese niemals ersetzen.

Was ist Absorption?

Im Falle von Inkontinenzmaterialien ist Absorption die Aufnahme von Urin in ein Produkt. In seinem Inneren wird der Urin in ein Gel umgewandelt, aus dem selbst unter Druck keine Feuchtigkeit entweichen kann. Dies geschieht durch superabsorbierende Polymere, weiße Granulate, die sehr große Mengen an Urin aufnehmen können. Die Saugfähigkeit eines Produkts wird gemessen, indem man es sich mit Wasser füllen lässt und es dann misst. Zunächst wird eine Windel im trockenen Zustand gewogen. Dann wird sie in ein Wasserbad gelegt, bis sie voll ist. Dann wird sie erneut gewogen. Der Unterschied im Gewicht ist die Saugfähigkeit. Diese Zahl wird von den Herstellern angegeben und wir geben sie auch in unserem Shop an. Sie sollten jedoch wissen, dass diese Zahl nicht der Absorption entspricht, die Sie selbst erfahren werden. Wenn ein Produkt getestet wird, kommt es vollständig gesättigt aus dem Wasser. Sie wollen kein Produkt, das so nass und aufgeweicht ist, denn es wird definitiv undicht. Sie werden ein Produkt wechseln, wenn es nur noch halb so voll ist, vielleicht sogar noch ein bisschen mehr. Das ist der Zeitpunkt, an dem ein Inkontinenzprodukt schwer und belastend wird. Daher sollten Sie die Angaben zur Saugfähigkeit immer mit Vorsicht genießen und 50 bis 30 % abziehen. Dann wissen Sie, was Sie von der Saugfähigkeit eines Inkontinenzprodukts erwarten können.

Was ist ein Steppbogen?

Ein Stepptuch ist ein kurzer Matratzenschoner, der in die Mitte des Bettes gelegt wird. Sie können das Stepptuch über das Spannbetttuch legen oder spannen, wenn dieses über Einsteckstreifen verfügt. Dies hat den Vorteil, dass Sie nicht das ganze Bett wechseln müssen, wenn das Spannbetttuch nass ist. Stepptücher können auch von Pflegekräften verwendet werden, um das Wenden der Person im Bett zu erleichtern.

Was ist leichter Urinverlust?

Leichter Urinverlust ist definiert als der Verlust von ein paar Tropfen oder etwas mehr. Die übliche Skala ist: Tropfen - Spritzer - der gesamte Blaseninhalt. Wie viel Menschen verlieren, ist oft schwer selbst zu bestimmen. Außerdem wissen die meisten Menschen nicht, wie viel sie urinieren. Wussten Sie, dass eine ganze Blase zwischen 300 und 400 Milliliter fasst, also weniger als einen halben Liter? Die Menschen glauben oft, dass sie morgens bis zu einem Liter pinkeln. Niemand erreicht das tatsächlich. Andererseits denken die Menschen, dass sie an einer mittleren oder schweren Inkontinenz leiden, wenn sie ein paar Tropfen verlieren. Und das ist durchaus verständlich, denn es ist sehr ärgerlich, wenn man feststellt, dass man Urin verliert. Dann ist ein einziger Tropfen schon eine Menge!

Was ist mäßiger Urinverlust?

Mäßiger Urinverlust ist der Verlust von Tropfen und Triefen. Es handelt sich dabei um Menschen, die zwar noch selbst auf die Toilette gehen, es aber manchmal nicht bis zur Toilette schaffen und dann einen Tropfen verlieren oder bei Anstrengung die Kontrolle verlieren. Für Menschen, die unter mäßigem Urinverlust leiden, gibt es zahlreiche Produkte zum Auffangen und sicheren Aufbewahren von Urin. Für diesen Grad des Verlustes sind Einlagen, Slips, Hosen und Flex geeignet. Natürlich sind es nicht die Produkte mit der höchsten Absorption, denn diese Menschen brauchen sie nicht. Sie werden sich lieber für eine Hose normal oder plus, eine TENA Lady oder eine TENA For Men Level 3 entscheiden.

Was ist schwere Inkontinenz?

Wir sprechen von schwerer Inkontinenz, wenn Menschen den gesamten Blaseninhalt verlieren. Ähnlich verhält es sich, wenn Menschen Stuhl verlieren, dann spricht man von schwerer Inkontinenz. Bei schwerer Inkontinenz ist es unerlässlich, dass die Betroffenen die richtigen Produkte haben und sehr gut wissen, wie sie diese anwenden. Eine hervorragende Absorption wird dann oft mit einer guten Hautpflege und Maßnahmen zum Schutz von Bett und Stuhl kombiniert. Es bedarf einer intensiven Pflege, damit jemand, der an schwerer Inkontinenz leidet, ein möglichst normales Leben führen kann. Sie sehen auch, dass Menschen, die tagsüber nicht inkontinent sind, nachts an schwerer Inkontinenz leiden. Sie entleeren ihre Blase im Bett während des Schlafs vollständig, ohne aufzuwachen. Auch hier sind Produkte mit der höchsten Aufnahmefähigkeit erforderlich.

Was ist waschbare Inkontinenz-Unterwäsche?

Waschbare Inkontinenzunterwäsche ist Unterwäsche für Männer, Frauen und Kinder, die wie normale Unterwäsche aussieht, aber Urin absorbieren kann. Nach dem Gebrauch wird sie gewaschen, wobei der gesamte Urin herausläuft. Sie kann dann sauber wieder angezogen werden. Diese Unterwäsche hat in der Regel eine Verdickung, bei Männern an der Vorderseite, bei Frauen an der Unterseite. Diese Verdickung des Gewebes lässt den Urin eindringen und speichert ihn bis zur nächsten Wäsche. Von außen ist nicht zu erkennen, dass es sich um waschbare Inkontinenzunterwäsche handelt; der Benutzer möchte vielmehr, dass die Unterwäsche so normal wie möglich aussieht. Die Unterwäsche hat einen Einlauf, normalerweise bis zu einem Maximum von 150 Millilitern, wenn dieser langsam eintropft. Spritzer kann die Unterwäsche in der Regel nicht gut verkraften. Waschbare Inkontinenz-Unterwäsche eignet sich daher nur für den Verlust von Tropfen und sehr wenig mehr.

Was ist ein Anti-Leck-Rand?

Anti-Leck-Ränder werden bei Slips, Hosen, Einlagen und Bundsystemen verwendet. Es handelt sich um erhöhte Ränder, die in der Regel aus einem wasserabweisenden Material bestehen und bis in die Leistengegend reichen. Dort dichten sie ab, um zu verhindern, dass Urin am Bein herunterläuft. Normalerweise werden diese Ränder, die auch Barrieren genannt werden, benötigt, wenn plötzlich eine große Menge Urin in ein Inkontinenzmaterial fließt. Das Produkt braucht dann eine Weile, um es zu absorbieren - das sind Sekunden. In diesen Sekunden kann der Urin auf der Stoffmatte liegen und sich einen Weg zur Seite, in die Nähe der Beine, suchen. Dann ist es gut, wenn er dort für einen Moment aufgehalten wird, so dass das Inkontinenzmaterial Zeit hat, den Urin aufzusaugen und in ein Gel umzuwandeln. An diesem Punkt ist der Urin eingekapselt und kann nicht mehr auslaufen. Heutzutage statten alle Hersteller ihre Produkte mit Anti-Leck-Rändern aus.

Was ist Cottonfeel oder Cotton Soft?

Früher hatten alle Inkontinenzmaterialien eine Außenfläche aus einem glatten und wasserdichten Kunststoff. In dieser Hinsicht hat sich mit dem "Cottonfeel" oder "Cotton Soft" auf den ersten Blick nicht viel geändert. Nach wie vor besteht die Außenseite von Slips, Pants, Flexen und Einlagen aus einem Kunststoff, der keine Feuchtigkeit durchlässt. Der Unterschied ist jedoch, dass dieser Kunststoff maschinell gerieben wird, wodurch er sich acht anfühlt. Eine weitere Innovation ist, dass er auch atmet. So gelangt frische Luft zwischen die Windel und die Haut, was zu einer starken Verbesserung des Raumklimas führt. Die Haut bleibt gesünder und es kommt zu weniger Reizungen und Verfärbungen. Das "Baumwoll"-Außenmaterial fühlt sich durch die Aufrauhung viel weicher an und verursacht weniger Irritationen als Plastik, insbesondere wenn es feucht und klamm wird. Ein weiterer Vorteil von Baumwolle zeigt sich bei Slips. Diese Oberfläche eignet sich für die Verwendung von Klettstreifen. Diese haften an der "Baumwolle". Sie können mehrfach angebracht werden. Es ist also nicht verwunderlich, dass Produkte mit Baumwoll-Feeling so schnell an Beliebtheit gewonnen haben.

Was ist pflegendes Waschen?

Pflegende Wäsche ist eine Art der Hautreinigung, die vor allem von bettlägerigen Menschen und Menschen genutzt wird, die sich öfter am Tag reinigen möchten, ohne in die Dusche zu steigen oder ständig am Waschbecken zu stehen. Pflegende Waschungen sind feuchte Waschlappen, die die Haut mit Seife reinigen, ohne dass sie abgetrocknet werden müssen. Nach dem Waschen hinterlassen sie einen pflegenden Balsam auf der Haut. In den meisten Fällen können die Waschlappen in der Mikrowelle erwärmt werden, so dass sie sich angenehm und komfortabel anfühlen. Diese Art des Waschens ist im Pflegesektor weit verbreitet, da sie dem Pflegepersonal den Umgang mit Wasser und Seife erspart. Sie nehmen einfach einen Waschlappen aus der Packung und waschen den Patienten. Mit einer Packung von 8 Einweghandtüchern können Sie den gesamten Körper reinigen.

Was ist eine Inkontinenzbinde?

Ein Inkontinenzverband ist ein Verband, der die Eigenschaft hat, Urin zu sammeln und aufzusaugen. Es handelt sich in der Regel um eine rechteckige Matte. Auf der Unterseite befindet sich eine Schicht, die den Urin auffängt. An der Oberseite befindet sich eine Schicht, die den Urin tatsächlich aufsaugt und ihn dort in ein Gel umwandelt, aus dem der Urin nicht entweichen kann. Dies geschieht durch die superabsorbierenden Polymere, Kunststoffgranulate, die große Mengen an Flüssigkeit in ein Gel umwandeln. Wenn Sie dann darauf drücken, kann kein Urin mehr austreten. Auch Gerüche werden in dem Gel eingeschlossen. Dieses Granulat befindet sich innerhalb des Baumwollstoffs, der den Inkontinenzbinden Struktur und Dicke verleiht. Inkontinenzeinlagen gibt es in verschiedenen Größen und mit unterschiedlicher Saugfähigkeit. Sie reichen von sehr dünn und klein für den Verlust von ein paar Tropfen bis hin zu sehr groß und lang für die Aufnahme von vielen Litern.